„Wolle“ an der Pfeife

Wolfgang Niewerth darf jetzt bis zur Kreisliga pfeifen. Foto: jb

Seit dem Wiederaufleben der Fußballsparte am 1. Juli 2010 hat die LSV jetzt einen offiziellen Schiedsrichter: Wolfgang Niewerth (jb-Foto), ein Keeper unserer ersten Herrenmannschaft, ist nun an der Pfeife. Der 38-jährige „Wolle“, wie ihn seine Vereinskameraden nennen, bestand am 11. März 2011 in Celle zusammen mit weiteren 30 Teilnehmern die Schiedsrichter-Prüfung und darf bis zur Kreisliga pfeifen.

Sechs Wochen hieß es: Lernen, lernen und nochmals lernen. „Wir mußten das gesamte Regelwerk von eins bis 17 abarbeiten. Das war eine Menge Stoff. Ich freue mich schon auf meinen ersten Einsatz“, so Niewerth.

Menü