Teilnehmerrekord beim Pfingstlauf

Startschuß für die Aktiven beim Stapeler Pfingstlauf. Foto: jb

jb Stapel / Lüneburg. Die Meteorologen verkündeten tags zuvor kein gutes Wetter, doch pünktlich zum 13. Stapeler Pfingstlauf am 13. Juni 2011 wurden Läufer und Zuschauer eines Besseren belehrt. Strahlend blauer Himmel, Temperaturen um 26 Grad Celsius, der Sportplatz Stapel (Amt Neuhaus) im Lauf-Ausnahmezustand, frenetisch anfeuernde Zuschauer – kurzum: Eine prächtige Kulisse für dieses Sportereignis.

Die weiteren Ergebnisse: 2 km 2. Robert Pepper (Lüneburger SV) / 07:40 Min. (Jahrgang 1998 / AK: Kind)
4. Vera Pepper (Lüneburger SV) / 09:04 Min. (Jahrgang 2000 / AK: Kind); Felix Christensen (Lüneburger SV) / 07:52 Min. (Jahrgang 1999 / AK: Kind) 5,4 km 1. Victor Pepper (Lüneburger SV) / 0:22:51 Min. (Jahrgang 1996 / AK: Jugend)5. Jannik Schütt (Lüneburger SV) / 0:20:38 Min. (Jahrgang 1991 / AK: Mann)9. Jan-Florian Kröger (Lüneburger SV) / 0:22:17 Min. (Jahrgang 1990 / AK: Mann) 10,6 km 4. Charlotte Klausen (Lüneburger SV) / 0:53:34 Min. (Jahrgang 1993 / AK: Jugend)5. Tina Schilling (Lüneburger SV) / 0:58:25 Min. (Jahrgang 1993 / AK: Jugend) Als Begleitpersonen fungierten die LSVer Oliwia Schildt und Martin Hartwig.

Machten beim Stapeler Pfingstlauf eine gute Figur (v. l.): Lisa Zacharias (MTV Amelinghausen), Marie Trenkel, Oliwia Schildt, Martin Hartwig, Jule Riestenpatt, Jannik Schütt, Charlotte Klausen (alle LSV) und Christoph Backeberg (TSV Adendorf). Es fehlen: Jan-Florian Kröger, Vera, Robert und Victor Pepper sowie Dennis Lauterschlag (alle LSV).Foto: jb
Mitorganisator und LSV-Laufchef Dennis Lauterschlag (r.) begrüßt in Stapel LSV-Vorständler Jens Burmester. Foto: here
Menü