Sonnige, frische Kreismeisterschaften

Neun LSV-Aktive mischten mit

jb Lüneburg. Tags zuvor flehte der Vorstand des Kreisschwimmverbandes Lüneburg (KSVLG) Petrus noch an: Schick´ Sonne und Wärme ins Freibad Hagen.

Der Wettergott hat das stille Gebet erhört und Wort gehalten. Die traditionellen Kreisschwimmmeisterschaften (9. Juni 2012) standen unter einem guten Stern, das Wetter spielte mit, auch wenn die Lufttemperatur nur 17 Grad Celsius betrug, so entschädigte zumindest die Wassertemperatur im Schwimmerbecken von 23 Grad Celsius die vielen Aktiven aus den Vereinen MTV Treubund Lüneburg, VfL Lüneburg, TSV Adendorf und Lüneburger SV. Alle Athleten zeigten auf vier Bahnen ihre Schwimmqualitäten und lieferten teilweise tolle Zeiten ab, sehr zur Freude der Trainer und Betreuer. Die Veranstaltung war prima besucht, der Ausrichter VfL Lüneburg hatte alles fest im Griff.

Ergebnisse für die LSV

Simon Cirdei (Jahrgang 2001, M): 100 m Brust (19. Platz), 100 m Freistil (18.)

Mannschaft: 4 x 50 m Brust (3.), 4 x 50 m Freistil (3.)

Marcel Paketuris (1999, M): 100 m Brust (18.)

Nico Paketuris (1996, M): 100 m Brust (7.), 100 m Freistil (7.), 100 m Rücken (6.)

Cara Celestine Schulz (2000, W): 100 m Brust (8.), 100 m Rücken (9.)

Florian Tietz (2001, M): 100 m Brust (20.)

Alexander Vaatz (2000, M): 100 m Brust (15.)

Martin Leonard Zimmer (1999, M): 100 m Rücken (5.)

Auf vier Bahnen wurden die 16 Wettkämpfe im Schwimmerbecken des Freibades Hagen ausgetragen. Hier ein Blick auf die Bahnen zwei und drei. Im Hintergrund: Start- und Zielbereich. Foto: jb
Unsere Kampfrichter im Freibad Hagen (hinten v. l.): Gabi Cirdei, Frank Paketuris; (vorne v. l.): Karin Haseloff, Britta Paketuris. Foto: jb
Menü