Schwimmzeiten bleiben

Lüneburg. Gute Nachricht für alle Freunde des nassen Elementes der Lüneburger SV: Die Trainingszeiten im Sportbad bleiben seit 15. Januar 2018 weiterhin erhalten. Für die vier Vereine des Kreisschwimm-Verbandes Lüneburg (MTV Treubund Lüneburg, VfL Lüneburg, Lüneburger SV und TSV Adendorf) kann es während der Bauphase für die Sanierung und dem Neubau der Badewelt der Salztherme Lüneburg (SaLü) auch zu Einschränkungen kommen. Doch das möchten die SaLü-Verantwortlichen so gering wie möglich halten. „Alle Zeiten bleiben nahezu erhalten. Eventuell kann es dazu kommen, dass Gruppen zusammengeführt werden müssen. Aber das sollte kein Problem sein, sich für diesen Zeitraum zu arrangieren“, betonte Dirk Günther, seit neun Jahren SaLü-Geschäftsführer, während einer Informationsveranstaltung (18. Oktober 2017). Die Bauzeit beträgt etwa zwei Jahre.

Die SaLü-Kurse werden weiterhin angeboten, das Bewegungsbecken, die kleine und große Sauna und das Sportbad sind für den Badespaß geöffnet. (jb)

Menü