Ringer-Trio landete auf Platz sechs

Slawa Rodko, Georgij Strauch und Yusup Yusupov (v. l.) trafen in Neuss auf starke Gegner. Immerhin alle Drei auf Platz sechs. Foto: jb

Neuss / Lüneburg. Georgij Strauch, Slawa Rodko und Yusup Yusupov aus der Ringerabteilung der Lüneburger SV legten bei der Deutschen Jugendmannschafts-Meisterschaft im nordrhein-westfälischen Neuss spannende Kämpfe hin (2. Juni 2018).

Immerhin musste das Ringer-Trio aus der Hansestadt Lüneburg sich gegen zehn Mattenkämpfer-Teams aus den 16 Bundesländern in der vollbesetzten Hammfeldhalle beim Ausrichter KSK Konkordia Neuss durchsetzen und landete letztendlich auf dem sechsten Platz. „Die Jungs haben sich hervorragend gegen diese starken Gegner durchgesetzt und eine ordentliche Leistung abgeliefert“, freute sich Trainerin Adelina Strauch. (jb)

Menü