Respektables Abschneiden beim Sülfmeister-Cup

Machten eine gute Figur beim Sülfmeister-Event im Sportbad (hinten v. l.): Jannik Haseloff, Nico Paketuris, Martin Zimmer, Anna Köchy, Emely Melcher und Trainerin Britta Paketuris; (vorne v. l.): Elias Karim El-Dajani, Simon Cirdei, Liza Shirin El-Dajani, Anne Scharfenberg und vorne rechts Marcel Paketuris. Foto: frank paketuris

Neunmal Platz zwei und einen dritten Rang in den Einzelwertungen erzielte die LSV-Schwimmsparte beim inzwischen 7. Sülfmeister-Cup, veranstaltet von der SaLü (Salztherme Lüneburg) im Sportbad Lüneburg (24. September 2011).

Mit zehn Aktiven waren die LSVer unter ihrer Trainerin und Abteilungsleitern Britta Paketuris bei diesem Event vertreten. Der Wettkampf bestand aus 24 Starts.

Insgesamt gingen vom Kreisschwimmverband Lüneburg 90 Schwimmbegeisterte ins Sportbadbecken, davon stellte der MTV Treubund Lüneburg 30 Teilnehmer, der TSV Adendorf 23 Akteure, der VfL Lüneburg 19 Athleten, die LSV zehn Aktive und die Lebenshilfe Lüneburg gGmbH acht Schwimmer.

Seitens der LSV fungierte Frank Paketuris als Zielrichter, seine Frau Britta war als Wenderichterin im Einsatz.

Die LSV-Sülfmeister-Staffel beim Fasswechsel von Nico Paketuris zu Emely Melcher. Foto: fp
Trainerin Britta Paketuris (weißes T-Shirt) gibt wertvolle Infos kurz vor Wettkampfbeginn. Foto: fp
Marcel Paketuris beim Rückenschwimmen. Foto: frank paketuris
Menü