Querfeldein durch Wald und Wiesen

19. Stapeler Pfingstlauf mit prima Beteiligung

Von Jens Burmester

Stapel. Einmal im Jahr steht die rund 450-Seelen-Gemeinde Stapel, vier Kilometer von Neuhaus entfernt, kopf. Dann steigt das Event des Jahres für den Veranstalter VfL Stapel: Die 19. Auflage des Stapeler Pfingstlaufes (5. Juni 2017), dass die laufbegeisterte Familie Uwe und Sylvana Lauterschlag mit ihren Kindern Katrin und Dennis federführend, professionell und leidenschaftlich auf die Beine stellt. Letzterer ist zudem Laufabteilungsleiter bei der Lüneburger SV (LSV).

Moderator Uwe Lauterschlag begrüßte in gewohnt lockerer Atmosphäre das starke Teilnehmerfeld und freute sich über immerhin 220 Aktive, davon 17 Athleten aus der LSV-Laufabteilung, die an den Start gingen. Dennis Lauterschlag und Vater Uwe hatten mit dem Ablauf genug um die Ohren. Bei idealem Laufwetter und Temperaturen um 19 Grad Celsius, gab Uwe Lauterschlag um 10.35 Uhr den Startschuß für die Kinder und Laufanfänger, die sich auf die Zwei-Kilometer-Strecke begaben. Etwa fünf Minuten später starteten die Erwachsenen, die zwischen 5,4 Kilometer Volkslauf und Walking sowie 10,6 Kilometer Hauptlauf wählen konnten. Gut ausgeschildert ging es auf die Laufstrecken. Alle Aktiven waren begeistert von ihren eigenen guten Laufzeiten.

Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Es gab duftenden Kaffee, leckeren Kuchen, Bratwurst, Pommes frites und gekühlte Getränke. Tatkräftige Unterstützung bekamen die Verantwortlichen von der Ortsfeuerwehr Stapel und zahlreichen freiwilligen Helfern. Ohne sie geht halt gar nichts. Und die Zuschauer, die sich im Start- / Zielbereich sowie an der Strecke aufhielten, feuerten die Athleten kräftig an. Das gab den Läufern noch zusätzliche Motivation.

Vater-Sohn-Gespann Uwe und Dennis Lauterschlag Foto: jb

Von Jens Burmester

Stapel. Einmal im Jahr steht die rund 450-Seelen-Gemeinde Stapel, vier Kilometer von Neuhaus entfernt, kopf. Dann steigt das Event des Jahres für den Veranstalter VfL Stapel: Die 19. Auflage des Stapeler Pfingstlaufes (5. Juni 2017), dass die laufbegeisterte Familie Uwe und Sylvana Lauterschlag mit ihren Kindern Katrin und Dennis federführend, professionell und leidenschaftlich auf die Beine stellt. Letzterer ist zudem Laufabteilungsleiter bei der Lüneburger SV (LSV).

Moderator Uwe Lauterschlag begrüßte in gewohnt lockerer Atmosphäre das starke Teilnehmerfeld und freute sich über immerhin 220 Aktive, davon 17 Athleten aus der LSV-Laufabteilung, die an den Start gingen. Dennis Lauterschlag und Vater Uwe hatten mit dem Ablauf genug um die Ohren. Bei idealem Laufwetter und Temperaturen um 19 Grad Celsius, gab Uwe Lauterschlag um 10.35 Uhr den Startschuß für die Kinder und Laufanfänger, die sich auf die Zwei-Kilometer-Strecke begaben. Etwa fünf Minuten später starteten die Erwachsenen, die zwischen 5,4 Kilometer Volkslauf und Walking sowie 10,6 Kilometer Hauptlauf wählen konnten. Gut ausgeschildert ging es auf die Laufstrecken. Alle Aktiven waren begeistert von ihren eigenen guten Laufzeiten.

Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Es gab duftenden Kaffee, leckeren Kuchen, Bratwurst, Pommes frites und gekühlte Getränke. Tatkräftige Unterstützung bekamen die Verantwortlichen von der Ortsfeuerwehr Stapel und zahlreichen freiwilligen Helfern. Ohne sie geht halt gar nichts. Und die Zuschauer, die sich im Start- / Zielbereich sowie an der Strecke aufhielten, feuerten die Athleten kräftig an. Das gab den Läufern noch zusätzliche Motivation.

Die 17 LSV-Akteure freuen sich auf den Startschuß zum Pfingstlauf (vorne v. l.): Maude Heppner, Kathrin Bensemann, Lara Predki und Madeleine Ulbrich; (stehend v. l.): Dennis Lauterschlag (Mitorganisator), Christoph Bodenburg, Felix Christensen, Bernhard Sawalisch, Jörg Deumann, Anica Rust, Olga Köppen, Markus Lindner, Kersten Jäkel, Rainer Jahnke, Kerstin Stumpf-Goldbach; (hinten v. l.): Torsten Heitmann, Christoph Meyer, Leo Bockelmann Foto: jb
Markus Lindner (Nr. 1133), Kathrin Bensemann (347), Rainer Jahnke, Kersten Jäkel (321), Jörg Deumann, Torsten Heitmann, Christoph Bodenburg, Bernhard Sawalisch und Christoph Meyer (307) führen das Teilnehmerfeld kurz nach dem Start an. Foto: jb
Blick auf das Sportgelände des VfL Stapel beim 19. Pfingstlauf. Foto: jb
Menü