Platz zwei in der Gruppenwertung

Fünf Jahre besteht nun die LSV-Schwimmsparte, und es ist die vierte Teilnahme an einem 24-Stunden-Schwimmen. Nach der gelungenen Premiere dieses Events der Abteilung im Waldbad Amelinghausen, tummelten sich 24 LSVer als Gäste voll entspannt beim 24-Stunden-Schwimmen im Waldbad Bienenbüttel, deren Veranstalter die Gemeinde Bienenbüttel war (18. / 19. Juli 2015). Und: Alexa Steep, die insgesamt 3.200 Meter schwamm, war die jüngste Teilnehmerin mit fünf Jahren.

In der Gruppenwertung belegten die Lüneburger mit 86.600 Metern den zweiten Platz, Familie Steep konnte in der Familienwertung mit Bronze aufwarten (42.100 Meter).

  • Altersklasse 15 / 16: Patrice Borell du Vernay (2.), Marcel Paketuris (3.) mit je 10.000 m
  • Altersklasse 11 / 12: Finja Marie Hansen (2. | 14.000 m)
  • Altersklasse 9 / 10: Erik Steep (1. | 15.300 m), Liz Ludwig (3. | 3.100 m)
  • Altersklasse 6: Amelie Ropella (1. | 3.500 m)
  • Altersklasse 5: Alexa Steep (1. | 3.200 m)

Insgesamt nahmen an beiden Tagen 229 Aktive teil, die geschwommene Gesamtstrecke betrug 1523600 Meter.

Alexa Steep Fotos: frank paketuris
Patrice Borell du Vernay (l.) und Marcel Paketuris
Die LSV-Bahnenzähler (v. l.): Marcel Paketuris, Janine Ludwig, Monika und Rüdiger Ludwig, Abteilungsleiterin Britta Paketuris und Sohn Nico. Foto: jb
"Belagerungszustand" im malerisch gelegenen Waldbad Bienenbüttel. Die LSV-Schwimmsparte hat es sich mit ihren bunten Zelten auf der Wiese recht gemütlich eingerichtet. Foto: jb
Menü