Phantasie- und Bewegungskunst vom Feinsten

„Rendezvous der Besten“: LSV-Tänzerinnen zum Vorentscheid nach Hildesheim

jb Lüneburg. Für Tamara Zlobina und Anastasija Zlobin und ihrer Tanzgruppe „Randevu“ ein Leckerbissen der besonderen Art: Der Vorentscheid zum Show-Wettbewerb „Rendezvous der Besten“ am Sonntag, 22. Februar 2009, in Hildesheim. Seit drei Jahren gibt es im Niedersächsischen Turner-Bund (NTB) diesen eigenen Wettkampf, in dem es vor allem um Phantasie, Kreativität und Originalität geht.

Teilnehmen können Gruppen ab acht Personen aus allen Vereinen des NTB. Mannschaften und Gruppen aus verschiedenen Bereichen wie beispielsweise Gymnastik, Aerobic, Turnen, Rhönrad oder Showtanzen präsentieren ihre Phantasie- und Bewegungskunst vier bis sechs Minuten lang vor einer Jury. Es darf alles gezeigt werden, was in einer Show verpackt werden kann. Der Phantasie sind auf der 14 mal 14 Meter großen Vorführfläche keine Grenzen gesetzt.

Bewertungskriterien sind unter anderem Konzeption (Bewegung, inhaltliche und räumliche Choreografie), akustische Bewegungsbegleitung und Musikinterpretation, Bewegungsqualität, Ausdrucksfähigkeit, Requisiten, Outfit oder Kreativität.

Sollten die LSV-Tänzerinnen weiterkommen, nehmen sie am Landesfinale am Sonntag, 15. März 2009, in der EWE-Arena in Oldenburg teil.

Weitere Informationen unter: www.tsf-showwelt.de

Trainingseinheit für den Wettbewerb "Rendezvous der Besten". Foto: jb
"Licht & Finsternis" stellen die schwarz-weißen Bänder dar. Foto: jb
Menü