Lara Predki läuft auf großer Bühne

Lara Predki im Stadion von Kassel. Foto: nh

Von Dennis Lauterschlag

Sich mit den Großen messen konnte LSV-Läuferin Lara Predki bei den Deutschen Leichtathletik-Hochschulmeisterschaften in Kassel (25. Mai 2017). Sie hatte sich in diesem Jahr für die 800 Meter qualifiziert und genoss dieses besondere Event in vollen Zügen. Insgesamt waren 25 Top-Athletinnen im Stadion am Start, darunter auch Diana Sujew, Olympiateilnehmerin von Rio de Janeiro 2016.

Lara Predki startete im ersten der zwei Zeitendläufen und lief von Beginn an ein kontrolliertes Rennen. Schließlich landete sie auf dem vierten Platz im ersten Zeitlauf. Ihre Zeit von 2:27:32 Minuten bedeutete am Ende einen starken 14. Gesamtplatz, einen Wimpernschlag fehlte für eine neue persönliche Bestzeit. Es siegt Sujew.

Beim Himmelsportfest in Pinneberg (25. Mai 2017) gingen die LSV-Akteure Viktoria-Louise Tietz („Viki“) und Anica Rust an den Start. „Viki“ Tietz, die gerade eine längere Auszeit hinter sich hatte, lief über die 800 Meter überraschend starke 2:34 Minuten und sicherte sich Platz eins. Anica Rust lief über 3.000 Meter knapp unter 13 Minuten und konnte ebenfalls den Sieg genießen.

Menü