Knackig kalter Start in die Volkslauf-Saison

Von Kathrin Bensemann

Amelinghausen / Lüneburg. Das war ein knackig kalter Start in die Volkslauf-Saison, aber ein sehr erfolgreicher. Stark vertreten mischten die Athleten der Lüneburger SV beim Wintervolkslauf in Amelinghausen ganz vorne mit (25. Februar 2018).

Lisa Feuerherdt gewann über die 5,2-km-Strecke (19:11 Min.) vor Franka Rust vom TriTeam (21:07 Min.). Viki Tietz lief auf Platz vier (23:29 Min.), Klubkameradin Anica Rust kam auf den fünften Rang (24:26 Min.).

Bei den Männern waren die Podestplätze ganz in Lüneburger Hand: Mattis Dietrich siegte über die 5,2 Kilometer in 18:09 Minuten vor Christof Bodenburg (18:25 Min.). Noch enger war´s auf der 11,2-km-Strecke. Dort liefen Leo Bockelmann und Christoph Meyer lange Zeit zusammen – am Ende setzte sich Bockelmann (39:31 Min.) knapp vor Bodenburg (39:43 Min.) durch. Deutlicher war der Abstand beim Halbmarathon. Hier sicherte sich Kersten Jäkel (1:18:12 Min.) den Gesamtsieg vor Torsten Heitmann (1:19:25 Min.). Jörg Deumann wurde Achter (1:24:30 Min.) und damit Erster in der M 50.

Christop Meyer (Nr. 546) und Leo Bockelmann (Nr. 482) Foto: nh
Kersten Jäkel beim Halbmarathon Foto: nh
Mattis Dietrich gewann die 5,2 Kilometer. Foto: nh
(hintere Reihe v. l.): Torsten Heitmann, Mattis Dietrich, Christof Bodenburg, Kersten Jäkel, Leo Bockelmann; (vordere Reihe v. l.): Christoph Meyer, Lisa Feuerherdt, Anica Rust, Viktoria-Louise Tietz und Jörg Deumann Foto: nh
Menü