Kaffeezeit in Eigenregie

35 Oldies in trauter Runde

Von Jens Burmester

Lüneburg. Nachdem der Vorstand der Lüneburger SV Anfang Juli diesen Jahres die Führung des Vereinslokals in Eigenregie übernahm, war das Event Kaffeezeit der Senioren-Freizeit-Abteilung die Generalprobe (15. August 2018). Diese Premiere gelang bestens. LSV-Vize Wolfgang Niewerth, der das Kommando vor und hinter dem Tresen führt, freute sich zusammen mit seinen Vorstandskollegen Dietmar Herres (Kassenwart) und Jens Burmester (Schriftführer) über den großen Zuspruch der 35 Oldies im Versammlungsraum. Das Trio belegte die knackfrischen Brötchen mit Käse, Mettwurst und Mett, und bewirtete die Senioren zudem mit zwei Sorten Butterkuchen, duftenden Kaffee und gekühlten Getränken.

Eigentlich stand – wie in den vergangenen Jahren auch – das traditionelle Sommerfest auf dem Programm, doch der „Herr der Spiele“ Manfred Schwenk weilt mit seiner Frau Monika im wohlverdienten Urlaub. So wurde kurzfristig das Spielesortiment „eingemottet“, dafür ein gemütliches Beisammensein in trauter Runde bei gottlob angenehmen Temperaturen organisiert. Doch dann die Überraschung: Es wurde gespielt, aber nicht an verschiedenen Spielstationen, dafür gab es das beliebte Bingospiel. Marlies Gienke vom Organisations-Team und „Bingo-Fee“ Bärbel Banse sorgten für Kurzweil. Während Bärbel Banse die Nummern zog, rief Marlies Gienke diese auf. Einige Male ertönte lautstark im Versammlungsraum das Wort „Bingo“. Wenigstens waren die Oldies beschäftigt und hatten Spaß.

Fritz Juschkus vom Organisations-Team begrüßte wie immer seine „junge Truppe“ aufs herzlichste und klapperte schon einmal für die letzte Tagesfahrt am 12. September auf die drittgrößte deutsche Insel Fehmarn. Gleichzeitig bedankte sich Juschkus bei Wolfgang Niewerth, Dietmar Herres und Jens Burmester für die Vorbereitung und den Aufbau des „kleinen Buffets“. Noch drei Veranstaltungen stehen bis Ende des Jahres im Versammlungsraum für den Vorstand auf dem Kalender der Senioren, bevor im Januar 2019 ein neuer Vereinswirt das Ruder übernimmt.

Fritz Juschkus (stehend) begrüßt seine rüstige Truppe im Versammlungsraum zur Kaffeezeit. Foto: jb
Lecker belegte Brötchen und Butterkuchen sind Standard beim gemütlichen Beisammensein. Foto: jb
An diesem Tisch lassen es sich einige Senioren gut gehen. Foto: jb
Menü