Herzlicher Dank vom Rathaus-Chef

„Tag des Ehrenamtes 2009“: Jens Burmester erhält Urkunde

Oberbürgermeister Ulrich Mädge (l.) zeichnet Jens Burmester mit einer Urkunde für sein ehrenamtliches Engagement aus. Foto: sp

Lüneburg. Mit einer Urkunde für sein ehrenamtliches Engagement wurde das langjährige LSV-Vorstandsmitglied Jens Burmester am „Tag des Ehrenamtes“ (4. Dezember 2009) zusammen mit weiteren 65 Bürgern im Fürstensaal des Rathauses der Hansestadt Lüneburg von Oberbürgermeister Ulrich Mädge ausgezeichnet. In seiner Laudatio skizzierte der Rathaus-Chef die vielfältigen Aufgaben des 50-jährigen, der seit dem 1. August 1976 dem heute knapp 200 Mitglieder zählenden Klub angehört: Burmester ist seit 23. März 1990 Pressewart, als Schriftführer fungiert er seit 29. April 1994, zudem ist er seit 11. Mai 2000 Tischtennis-Abteilungsleiter, seit 15. März 2002 Sozialwart und seit 1. September 2008 Integrationsbeauftragter für die beiden Abteilungen Aerobic & Tanzen sowie Ringen.

Darüber hinaus war er zur Zeiten als noch bei der LSV gekickt wurde Stadionsprecher bei allen Heimspielen von 2001 bis zur Auflösung der Fußballsparte am 30. Juni 2008. Zudem erstellte der Geehrte 2009 für den Klub eine neue Homepage, die am 30. Juli online ging.

Während seiner aktiven Zeit spielte Jens Burmester von Beginn an in der Tischtennis-Sparte und nahm am Punktspielbetrieb des Tischtennis-Kreis-Verbandes teil, und zwar bis zu seinem letzten Spiel am 11. März 2005. Danach mußte er aus gesundheitlichen Gründen den Tischtennis-Schläger an den Nagel hängen.

Mädge würdigte stellvertretend für tausende Lüneburger Ehrenamtliche die 66 Bürger mit den Worten: „Ehrenamtliches Engagement ist keine Frage des Alters. Ich finde es großartig, was Sie alles Gutes und Hilfreiches tun.“ Zudem wurden vier Lüneburg-Medaillen vergeben.

Die ersten zehn Geehrten freuen sich zusammen mit Oberbürgermeister Ulrich Mädge (r.) über ihre Urkunde im Fürstensaal (4. v. l.: Jens Burmester). Foto: sp
Menü