Happy auf´s Sportbad-Training

Lüneburg. Die Mitglieder der Schwimmabteilung unter ihrer Abteilungsleiterin Britta Paketuris trainieren wieder im Sportbad (bei SaLü). Alle Aktiven sind mit Freude dabei (nachfolgende Auflistung bitte beachten !)

  • Jeden Dienstag: Training im Sportbad (für jedermann). Anmeldung: Folgende Aufzählung bitte beachten ! Treffen (immer um 17.30 Uhr) stets im Parkhaus SaLü (Treppe nach unten am blauen Container). Training von 18.00 bis 19.00 Uhr
  • Jeden Freitag: Anfängerschwimmen im Bewegungstherapiebecken im SaLü (Eingang: Reha gegenüber Hotel Seminaris). Treffen: Stets um 14.30 Uhr. Anmeldung: Nachfolgende Auflistung bitte beachten !
  • Eltern müssen für ihre teilnehmenden Kinder am Schwimmtraining im Rahmen der 3 G-Regel (geimpft, genesen, getestet) einen Nachweis mitbringen (Luca App zulässig).
  • Für Kinder besteht Testpflicht (bitte eine Kopie vom Schul- oder Kindergartentest vorlegen). Sonst kein Einlass.
  • Das sog. „Einbuchen“ entfällt, bitte bei Abteilungsleiterin Britta Paketuris (mobil: 0175/2040993 über WhatsApp-Gruppe) an- und abmelden und zusätzlich ein Kontaktdatenblatt abgeben.
  • Wer zu spät zu den Übungseinheiten erscheint, erhält keinen Einlass mehr.
  • Wegen der „Corona“-Pandemie sind beim Dienstag-Training im Sportbad nicht mehr als 52 Aktive zugelassen.
  • Das Schwimmen im Bewegungstherapiebecken dürfen aufgrund von „Corona“ nur 14 Teilnehmer wahrnehmen.
  • Die Übungseinheiten entfallen vorerst am Freitag im Sportbad.
  • Anmeldung erforderlich (einen Tag vor Trainingsbeginn, also jeweils montags für den Übungstag Dienstag und Donnerstag für den Trainingstag Freitag): Abteilungsleiterin Britta Paketuris, mobil: 0175 / 2040993 (über WhatsApp-Gruppe). Bitte auf grünes Licht von Britta Paketuris warten
  • An den Trainingstagen (dienstags und freitags) bitte immer vorlegen: Kontaktdaten (schriftlich) mit Telefon- oder Mobilnummer (Pflicht !). Fehlende Kontaktdaten: Kein Einlass
  • Bei Verhinderung (z. B. Krankheit) bitte umgehend den Trainingstag stornieren.
  • Vereins-Badekappenpflicht für alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Beim Einlass und Verlassen des Sportbades oder Bewegungstherapiebeckens (im SaLü) ist für alle Teilnehmer die Schutzmaske („Schnutenpulli“) zu tragen.
  • Badebekleidung ist bereits Zuhause anzuziehen.
  • Nichtschwimmer müssen Schwimmflügel, Schwimmgürtel und Schwimmbrett selbst mitbringen.
  • Kopfbedeckung (z. B. Mütze) in jedem Fall notwendig
  • Vor und nach dem Training: Duschen
  • Die Trainingsteilnehmer gehen mit der Abteilungsleiterin geschlossen ins Sportbad oder Bewegungstherapiebecken und verlassen es auch gemeinsam.
  • Die Abstandsregel (1,50 m) ist von allen Beteiligten strikt einzuhalten.
  • Auf kurzfristige Änderungen wegen der „Corona“-Pandemie weisen wir rechtzeitig auf unserer Homepage hin.
  • Gemäß der neuen „Corona“-Verordnung (Land Niedersachsen) muss beim Betreten des Sportbades oder Bewegungstherapiebeckens noch kein negativer Test vorgelegt werden.
Schwimmabteilungsleiterin Britta Paketuris im warmen Bewegungstherapiebecken mit dem Nachwuchs. Foto: A/jb
Menü