Für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Heiko Rottmann Tischtennis-Landesmeister in Salzgitter-Thiede

Heiko Rottmann nach seiner Rückkehr aus Salzgitter mit der Urkunde und den beiden Medaillen. Foto: jb
Salzgitter / Lüneburg. Heiko Rottmann von der Tischtennis-Abteilung der Lüneburger SV hat sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Der 43-Jährige Spieler nahm bei den Landesmeisterschaften der Allgemeinbehinderten in Salzgitter-Thiede teil und erwischte einen prima Tag (4. März 2017). Rottmann, der in einer sehr starken Gruppe, die teilweise drei bis vier Klassen höher spielte als er, zeigte eine hervorragende Leistung. In den vier Gruppenspielen musste der LSVer in vier mal fünf Sätzen sein ganzes Können aufbieten um ins Halbfinale zu gelangen.

Zweimal lag Heiko Rottmann mit 0:2 Sätzen zurück und erkämpfte sich dann einen 3:2-Sieg. Erst im Finale wurde er gestoppt und errang aufgrund der Einzelwertung die es bei den Behinderten in seiner Altersklasse (Schadensklasse) gibt den Landesmeister-Titel. Herzlichen Glückwunsch !

Auch im Doppel war der 43-Jährige erfolgreich. Mit einem Aktiven aus Stade landete Heiko Rottmann von zehn Doppeln auf Platz drei. Aufgrund dieses Sieges ist der LSVer für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften qualifiziert. jb

Menü