Euphorie über 28 Bälle

Lüneburg. Vorbildlich setzte sich Markus Maier, seit vier Jahren Fußballjugendobmann der Lüneburger SV, für seinen Nachwuchs ein. Nachdem er bereits vor zwei Jahren acht Bälle bei der Fußball-Wette des hiesigen Printmediums Landeszeitung (LZ) absahnte, knackte der 38-jährige Spielertrainer des zweiten Herrenteams erneut den LZ-Tipp-Jackpot und holte 28 Bälle zu seinem Stammverein LSV (8. September 2019). Die U 13-Nachwuchskicker (JSG Lüneburg) und ihr Trainer Samir Suleiman waren hellauf begeistert, als Markus („Maggi“) Maier die LZ-Fußball-Wette gegen die Sportredaktion mit 7:3 gewann. Dabei tippte er unter anderem die Landesliga-Begegnung MTV Treubund Lüneburg – SV Dorchtersen / Assel II mit 2:0 haargenau. „Die Bälle werden wir für Trainings- und Punktspielzwecke unserer U 13 einsetzen“, betont der Fußballjugendobmann.

Die Nachwuchskicker und der Vorstand des achtgrößten Stadtvereins freuen sich über soviel „rundes Leder“. Nun kann weiterhin prima geübt und gespielt werden. (jb)

Fußballjugendobmann Markus Maier (r.) und sein U 13-Trainer Samir Suleiman (l. rote Trainingsjacke) mit einigen Nachwuchskickern der Lüneburger SV bei der Ballzeremonie auf dem A-Platz des Vereinsgeländes an der Schützenstraße 31. Foto: privat
Menü