Erstmals Zweier-Mannschaftsturnier

Lüneburg. 14 Jahre lang wurde der Hans-Dieter-Fricke-Gedächtnispokal in der gleichen Spielvariante, nämlich Einzel und Doppel, durchgeführt. Tischtennis-Kamerad Carsten Klinge hatte die Idee, ein Zweier-Mannschaftsturnier zum 15. Pokal-Turnier ins Leben zu rufen (23. Juni 2018).

Und der neue Spielmodus fand an diesem Tag bei den 12 Teilnehmern großen Anklang. Es wurden sechs Mannschaften gebildet (je ein Einzel und Doppel pro Spieler), und jeder der Teams spielte gegeneinander unter Berücksichtigung der Q-TTR-Werte und entsprechenden Punktvorgaben. Nach etwa vier Stunden Spielzeit standen die Sieger und Platzierten des ersten Zweier-Mannschaftsturnieres fest:

  • 1. Niels Klöpper / Berutha Schütte
  • 2. Jörn Rothe / Peter Schmitz
  • 3. Michael Kossel / Heiko Rottmann
  • 4. Dietmar Herres / Anna Bergmann
  • 5. Holger Trumann / Carsten Klinge
  • 6. Frank Perschke / Oliver Mietzsch
Menü