Ergebnisse vom 6. Mai 2012

Dazu Lauf-Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag:

Annika Schwark verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr mehr als vier Minuten und gewann nach dem Hela-Marathon in Hamburg 2011 nun auch in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Langsam findet der Vizemeister Torsten Heitmann über die 10.000 m wieder seine Form und kann mit der gelaufenen Zeit ganz zufrieden sein, auch wenn es zur Bestform (32:17 Min.) noch ein weiter Weg ist, den er aber Stück für Stück meistern wird.

Eine tolle Zeit für Jannik Schütt, auch wenn er mit dem Rennverlauf nicht zufrieden war und sich nicht so gut gefühlt hatte. Bei einem Top-Zustand von Jannik, wäre mehr drin gewesen. Trotzdem eine klasse Leistung.

Name Jahrgang Wettkampf Zeit Platzierung
Annika Schwark 1993 Halbmarathon in Hannover 1:44:07 Std. 1. AK WJU 20
Torsten Heitmann 1986 10 km in Hannover 33:40 Min. 6. (gesamt)
Jannik Schütt 1991 25 km in Berlin 1:41:33 Std. 1. AK MU 23
Menü