Die „Oldies“ lieben es deftig

Traditionelles Grünkohl-Essen mit 50 Mitgliedern

jb Lüneburg. Deftiges, das lieben unsere Senioren. Kein Wunder, denn 50 „Oldies“ ließen es sich nicht nehmen, an liebevoll gedeckten Tischen Platz zu nehmen und den Grünkohl mit Kartoffeln, Kasseler und Bregenwurst zu genießen. Vereinswirt Jürgen Obrecht und seine Crew sorgte dafür, dass das traditionelle Grünkohl-Essen nicht nur ein Augen- sondern auch Magenschmaus wurde (6. November 2013).

Für den privat verhinderten Fritz Juschkus begrüßte Manfred Schwenk vom Organisations-Team seine „Truppe“ und wünschte allen einen guten Appetit. Für den aus beruflichen Gründen verhinderten Vereinschef Ralf Pagels überbrachte LSV-Vorstandsmitglied Jens Burmester Grußworte an die Senioren und hatte auch gleich eine frohe Botschaft im Gepäck: Es gibt einen Zuschuß vom Verein zur Weihnachtsfeier. Applaus von allen „Oldies“. LSV-Vize Ralf Braun warb um Spenden für einen neuen Vereinstraktor, der u. a. erforderlich ist, um die Arbeit auf den Plätzen zu erleichtern. Und so öffneten die Senioren ihren Geldbeutel, und eine „stattliche Summe“ kam dann letztendlich auch zusammen. Dafür sagt der Vorstand: Vielen Dank !

Manfred Schwenk und Marlies Gienke verteilten nach dem deftigen Essen den Veranstaltungskalender 2014 als Flyer. Gleichzeitig konnten sich die Senioren schon jetzt für die Teilnahme an der Weihnachtsfeier in eine Liste eintragen. Das stieß selbstverständlich auf reges Interesse.

Hmmmh: Schon beim Auffüllen des Tellers mit Grünkohl, Kasseler, Bregenwurst und Kartoffeln mundet es den Senioren. Foto: jb
Volles "Haus" beim Grünkohl-Essen im LSV-Versammlungsraum. Foto: jb
Menü