LSV-Funktionäre bekunden Vereinstreue

Lüneburg. Sebastian Paepke (1. Vorsitzender), Manfred Schestak (Ehrenvorsitzender), Jens Burmester (Vorstandsmitglied), Dennis Lauterschlag (Laufabteilungsleiter) und Kathrin Bensemann (Mitglied der Laufabteilung) von der Lüneburger SV (LSV) stehen stellvertretend für die insgesamt 399 Mitglieder des achtgrößten Stadtvereins hinter der Plakataktion „#WirfürdenSport“ des Kreissportbundes Lüneburg (KSB).

Denn die seit fast einem Jahr dauernde „Corona“-Pandemie sorgt nicht nur beruflich und privat, sondern auch im Vereinssport für harte Einschnitte, die an einem nicht spurlos vorüber gehen. Umso wichtiger, dass mit der Kampagne ein Signal  an die Mitglieder gesetzt wird, in diesen schweren Zeiten Vereinstreue zu zeigen, auch wenn es für den einen oder anderen verdammt schwer fällt und die Nerven verständlicherweise oftmals blank liegen. Denn kein Klubmitglied oder Funktionär ist für die Misere verantwortlich. (jb)

(Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 20. Februar 2021)
Menü