Historisches: Jugendschwimmpass von 1964

Wer kennt den „historischen“ Jugendschwimmpass ? Der heute 76-jährige Manfred Schestak, Ehrenvorsitzende der Lüneburger SV, ist das einzige Mitglied des heute achtgrößten Stadtvereins, der noch im Besitz dieses seltenen Dokumentes ist. Der Pass war bis 1978 gültig und wurde durch den Deutschen Jugendschwimmpass abgelöst.

Der Passinhaber Manfred Schestak legte im Juni 1964 das Freischwimmer-, Fahrtenschwimmer- und Jugendzeugnis ab, sein Klubkamerad Jens Burmester in den Jahren 1968 und 1970 (Pass beim Umzug 1985 leider verloren gegangen).

So sah der Jugenschwimmpass von 1964 aus (Vorder- und Rückseite). Foto: privat
Menü