Gemeinschaft ist wichtiger denn je

75 „Oldies“ beim 25-jährigen Jubiläum in prima Feierlaune

jb Lüneburg. Rappelvoll war der Versammlungsraum anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Abteilung Senioren-Freizeit (16. Juli 2008). 75 „Oldies“ waren in prima Feierlaune und schwelgten in Erinnerungen. Mit dabei als Gäste Oberbürgermeister und Klubmitglied Ulrich Mädge und die Ratsvorsitzende im Lüneburger Stadtrat, Renate Thielbörger.

Das Stadtoberhaupt würdigte in seiner Laudatio die Mitglieder: „So eine Gemeinschaft ist toll. Gemeinschaft ist wichtiger denn je. Alle Vereine, die eine solche Struktur haben, brauchen wir.“ Gleichzeitig machte Mädge deutlich, dass 25 Jahre angesichts der Stadtgeschichte sehr wenig sei, aber ein Vierteljahrhundert für den Verein sehr viel.

Applaus erntete der Gründer der Abteilung Fritz „Fips“ Siebers von den Jubilaren für sein nimmermüdes Engagement als „Kapitän“ dieser Sparte bis zum bewegenden Abschied im Dezember 2007. Er und Elisabeth Gronwald (war verhindert) bildeten das Duo der Geburtsstunde.

Das Organisations-Team mit Marlies Gienke, Fritz Juschkus und Manfred Schwenk hatte den Versammlungsraum festlich geschmückt und mit einer Fotoausstellung einen „kleinen“ Einblick in die vergangenen 300 Monate gegeben. Alle nahmen die zahlreichen Bilder in Augenschein und erinnerten sich gerne an die tolle Zeit. LSV-Vorstandsmitglied Jens Burmester ließ die 9.125 Tage Revue passieren.

Bei duftendem Kaffee und leckerem Kuchen sowie belegten Brötchen und diversen Getränken waren Gespräche aus alten Zeiten das A und O.

In gemütlicher, familiärer Atmosphäre gab es als Bonbon dieser Feierstunde ein Schätzspiel, an dem sich alle bei bester Laune zeigten. Eine von Fritz Juschkus vorgetragene politische Aussage eines Staatsmannes zum Staatshaushalt vor mehr als 2000 Jahren forderte von der Gemeinschaft enorme Geschichtskenntnisse.

Fazit: Ein heiteres, gelungenes Fest, dass noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Vor dem LSV-Versammlungsraum zeigten sich die "Oldies" in bester Laune. Foto: jb
Über eine Urkunde und ein Salzsäckchen aus den Händen von Oberbürgermeister Ulrich Mädge (l.) freuten sich Sparten-Gründer Fritz Siebers (M.) und Fritz Juschkus vom Organisations-Team. Foto: jb
Kaffeekränzchen der "Oldies" während der Jubiläumsfeier im Versammlungsraum. Foto: jb
Für die Mitglieder der Senioren-Freizeit ist die Fotowand gelebte Zeit. Foto: jb
Geselligkeit der "Oldies" war Trumpf bei Kaffee, Kuchen und Brötchen. Foto: jb
In der Gemeinschaft schmeckts für die Damen an diesem Tisch am besten. Foto: jb
Menü