Fröhliches Trainingslager im Harz

Idyllisch mit Skiern durch ein Waldgebiet bei Schierke im Harz: Einige Aktive unserer Abteilung machen sich startklar.Foto: lauterschlag

Von Dennis Lauterschlag

Lüneburg / Schierke. Wenige Tage vor dem Fest – der Winter hatte bereits bei uns Einzug gehalten – fuhren acht Aktive der Laufabteilung mit ihrem Trainer Dennis Lauterschlag zum Trainingslager nach Schierke (am Brocken). Vom Vereinsheim ging´s um 16 Uhr los, die Straßen bis zum nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands waren teilweise glatt, so dass wir um 20 Uhr glücklich und zufrieden in unserer Jugendherberge ankamen. Nach der vierstündigen Fahrt war es erforderlich, uns zu bewegen, also vertraten wir uns die Beine. Am nächsten Tag gingen Lisa, Paul und ich zu einem Skiverleih. Los ging´s für einige auf sehr wackeligen Beinen, geplant waren sechs Kilometer. Leider sind wir irgendwo falsch abgebogen und statt sechs wurden es 13 Kilometer, aus den geplanten 2,5 Stunden wurden sechs Stunden.

Kaputt, aber happy kamen wir zurück. Danach sind einige von uns noch in die Sporthalle gegangen, andere wiederum spazierten durch Schierke und schauten sich den malerischen Ort an. Nach dem Abendessen wurde im wahrsten Sinne des Wortes eine „ruhige Kugel“ geschoben. Wir bowlten. Am letzten Tag räumten wir nach dem Frühstück unser Zimmer. Nachdem alles im Vereinsbus verstaut war, schnallten wir unsere Skier an und gingen auf eine 9-km-Strecke. Nachdem wir die Skier zurückgebracht hatten, fuhren wir heimwärts. Dorthin machten wir noch Station im Badeparadies Bad Lauterberg und vergnügten uns fünf Stunden lang. Aufgrund der Witterungsverhältnisse kamen wir gegen 22.30 Uhr wieder am Vereinsheim an. Fazit aller: Das hat richtig Spaß gemacht, echt klasse.

Menü