Zwischen Krabben, Shopping und Nordseestrand

41 Senioren erkunden Büsum auf eigene Faust

Von Jens Burmester

Büsum / Lüneburg. Wer kennt nicht den Ohrwurm vom Gesangsduo „Klaus & Klaus“ – „An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand … ?“ Für 41 Oldies der Senioren-Freizeit-Abteilung der Lüneburger SV war die letzte Tagesfahrt in diesem Jahr in den drittgrößten Fremdenverkehrsort nach St. Peter-Ording und Westerland an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste Erholung pur. Ohne Rahmenprogramm erkundeten sie in entspannter Atmosphäre die etwa 5.000 Einwohner zählende Gemeinde Büsum (25. September 2019).

Die Senioren flanierten durch die Alleestraße (Fußgängerzone) des Seebades, der eine oder andere steuerte in die zahlreichen Geschäfte um ein Schnäppchen zu schlagen und andere wiederum ließen sich von der maritimen Küche der Restaurants verwöhnen. Von frischen Krabben, Fischsuppe über Dithmarscher Küstenteller bis hin zu Labskaus oder Nordseescholle – die Fischdelikatessen ließen keine Wünsche offen.

Ein Abstecher mit Blick übern Deich auf den Büsumer Strand und dem angrenzenden „Blanken Hans“ lockte die LSV-Touristen in Scharen an. Auch der Museumshafen war ein Magnet. So fand ein Tag der mit Schietwetter begann einen versöhnlichen Abschluss: Die Zeit in Büsum zeichnete sich regenschirmfrei ab, bis es um 15.30 Uhr hieß: Heimfahrt in das etwa 180 Kilometer entfernte Lüneburg ! Dieser herrliche Ausflug in trauter Runde bleibt den Oldies sicherlich in schöner Erinnerung, freuen sich Alle schon jetzt auf den 9. Oktober: Dann nämlich wird´s beim Kaffeeklatsch ab 15.00 Uhr spannend: Fritz Juschkus vom Organisations-Team stellt das Programm 2020 vor.

Kaffeepause auf dem Rastplatz Steinburg an der A 23 kurz vor neun Uhr. Foto: jb
Sechs LSV-Touristen kommen gestärkt aus einem Restaurant und freuen sich auf die Büsum-Entdeckungstour. Foto: jb
Auch diese Oldies der Senioren-Freizeit-Abteilung lassen es sich in einem der zahlreichen Restaurants gut gehen. Foto: jb
Fritz Juschkus (l. helle Jacke) mit einigen seiner "Familienangehörigen" im Shopping-Fieber. Foto: jb
Kurz vor 18.00 Uhr erreicht der rote Reisebus mit den Oldies den großen Parkplatz am Vereinsheim in Lüneburg. Foto: jb
Cheffahrer Klaus Witte steuert wie immer seinen knallroten Bus sicher, souverän und routiniert auf der Büsum-Tagesfahrt. Foto: jb
Das "Herz von Büsum": Die Alleestraße mit vielen Geschäften und Restaurants. Foto: jb
Der Museumshafen des Seebades Büsum ist Anziehungspunkt vieler Gäste aus nah und fern. Foto: jb
Diesig präsentiert sich das Wetter am Büsumer Strand und der angrenzenden Nordsee. Foto: jb
Menü