Zwei Kreisrekorde und tolle Bestzeiten

Viktoria Louise Tietz und Dennis Lauterschlag Fotos: nh

Mit zwei Kreisrekorden kehrten drei Läufer von einem Sportfest mit Meilenlaufen aus Soltau (1. Juni 2011) zurück. Über die 1,609 km (Englische Meile) lief Jannik Schütt Lüneburger Kreisrekord (5:07 Min.) und wurde Gesamtsiebter, sein Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag kam als Gesamtdritter mit 4:46 Min. ins Ziel.Die noch recht unbekannte LSV-Läuferin Marie Trenkel stellte in der weiblichen Jugend A einen neuen Kreisrekord auf. Mit 5:55 Min. lief die kleine Läuferin die Englische Meile und verbesserte den von Julia Moysich 2007 aufgestellten Rekord um zwei Sekunden. Beim Himmelfahrtssportfest in Pinneberg (2. Juni 2011) starteten Jannik Schütt (Weitsprung und 5.000 m), Jan-Florian Kröger, Charlotte Klausen, Marie Trenkel (jeweils 5.000 m), Viktoria Louise Tietz (800 m), Annett C. Behr (200 m), Martin Hartwig (1.500 m – verletzt abgesagt), Dennis Lauterschlag (800 m und 5.000 m als Tempomacher für Viktoria und Jannik) und Oliwia Schildt als Betreuerin.

Im schleswig-holsteinischen Pinneberg mußte sich Jannik Schütt für seinen Leichtathletikausflug in den Weitsprung vorbereiten. Und dies erledigte er überraschend stark. Mit 5,41 m wurde er Zweiter im Weitsprung. Nach jahrelanger Bahnabwesenheit debütierte Annett C. Behr über die 200 m. Mit noch sehr wenig Training lief sie eine gute Zeit von 29,27 Sekunden. „Ich freue mich, dass eine Spitzenathletin nun Stück für Stück wieder in den Sport zurückfindet“, lobte Lauterschlag. Schlag lief eine erste zügige Runde, Tietz folgte ihm. Die zweite Runde war für sie dann schwerer, letztendlich kam Viktoria Louise mit 2:29,5 Min. über die Ziellinie. Eine persönliche Bestzeit von 17:51 Min. lief Jannik Schütt über die 5.000 m und Gesamtplatz zwei, sein Vereinskamerad Jan-Florian Kröger wurde Gesamtfünfter mit 19:23 Min.. Auf der gleichen Strecke wurde Marie Trenkle Gesamtzweite (21:07 Min.) und zeigte eine starke Leistung in Richtung Niedersachsen-Spitze. Sehr stark verbesserte sich auch die Dänin Charlotte Klausen auf der 5.000-m-Strecke. Sie lief 22:20 Min. und wurde Gesamtdritte. Abschließend kam dann ein großes Lob von Dennis Lauterschlag: „Alle haben sich im Leistungsbereich weiterentwickelt. Das ist echt schön mit anzusehen. Macht weiter so.“

Jannik Schütt folgt Dennis Lauterschlag
Menü