Wolkenverhangener Freibad-Auftakt

Lüneburg. Nach acht Monaten Sportbad im SaLü (Salztherme Lüneburg) freuten sich viele Aktive der Schwimmabteilung in der Lüneburger SV dass es endlich wieder an die frische Luft geht: Der Startschuss der größten Vereinssparte in die Freibad-Saison ist gefallen (21. Mai 2019). Nur hatte der Wettergott kein großes Einsehen: Wolkenverhangen, weitestgehend trocken und „wasserwarme“ Luft (88 Prozent Luftfeuchtigkeit) sorgten bei den zehn Nachwuchsschwimmern dennoch für riesen Spaß im nassen Element. Abteilungsleiterin Britta Paketuris zeigte sich trotz des Wetters sehr zufrieden über soviel Anklang, die Trainingseinheiten liefen entspannt stets in die richtigen Bahnen und alle fiebern schon jetzt den Freitags-Übungseinheiten entgegen. (jb)

Einige Aktive der Schwimmabteilung mit Spartenleiterin Britta Paketuris (rote Trainingsjacke) am Eingangsbereich zum Freibad Hagen. Foto: jb
Menü