Vier Kreisrekorde und Gold für Bensemann

Kathrin Bensemann stellte in Lingen einen neuen Lüneburger Kreisrekord in ihrer Alterklasse auf. Foto: jan-florian kröger

Von Dennis Lauterschlag

In Rekordlaune präsentierten sich die Läuferinnen und Läufer der Lüneburger SV bei den Landesmeisterschaften im 10-km-Straßenlauf im emsländischen Lingen (22. März 2015). Die LSV-Ausbeute: Vier Kreisrekorde und vier Podestplätze der zehn gestarteten Athleten. Kathrin Bensemann zeigte eines ihrer besten Rennen und gewann souverän Gold in der Altersklasse (AK) W 40. Ihre Zeit: 40:20 Minuten bedeuteten nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern auch einen neuen Lüneburger Kreisrekord in dieser Altersklasse.
Bei ihrem Landesmeisterschafts-Debüt zeigte sich auch Karolin Ahrens ausgesprochen stark. Lange Zeit konnte sie sich mit Marie Trenkel und Kathrin Bensemann in einer Gruppe halten, musste die beiden zu Beginn der dritten Runde dann aber doch ziehen lassen. Immerhin erkämpfte sich Ahrens in 41:14 Minuten den Bronzerang.
Die addierte Zahl von 2:01,54 Stunden bedeutete für unsere LSV-Damen in der Teamwertung den zweiten Platz von allen gestarteten Mannschaften und eine Verbesserung des Kreisrekordes um über zwei Minuten. Auch das zweite Damenteam mit Lara Predki (43:08 Min.), die erstmals die 10 km auf Zeit lief, Lisa Zacharias (45:29 Min.) und Diana Neben (48:43 Min.) präsentierte sich gut und konnte sich letztendlich mit Platz acht über eine Top-10-Platzierung freuen.
Im Anschluss an das Damenrennen starteten die „Herren der Schöpfung“, die ebenfalls mit einer starken Teamleistung glänzten. Philipp Letzgus, der einen sensationellen Tag erwischte, lief wie ein Uhrwerk. Mit einer Klassezeit von 32:30 Minuten rannte er nicht nur unter die Top-Ten Niedersachsens, sondern verbesserte den bereits 17 Jahre alten Kreisrekord von Franz Makkai um starke 15 Sekunden. Das Team komplettierten Dennis Lauterschlag (34:43 Min. | 6. Platz | AK M 30) und Patrick Kraczynski (34:49 Min.), die zusammen in einer Gesamtzeit von 1:42,03 Stunden den sechsten Platz von 22 Teams erreichten und ebenfalls einen neuen Lüneburger Kreisrekord aufstellten. LSV-Neuzugang Sven Behrend wurde in der AK M 35 in 37:08 Minuten Zehnter und das bei seinem ersten vermessenen 10-km-Landesmeisterschafts-Rennen.
Für die Frauen und männlichen Senioren ging es auf einen 2,5 km-Rundkurs, der viermal zu durchlaufen war. Ein lang ersehntes Comeback feierte dabei Marie Trenkel, die nach langer Verletzungspause erst vor wenigen Wochen in das Training einsteigen konnte und mit Silber (AK U 23 | 40:20 Min.) für einen harten Kampf belohnt wurde.

Menü