Um 21.47 Uhr war für „Willi“ endgültig Schluss

Das 1456. und letzte Spiel bestritt Wilhelm Bauch (VfL Bleckede) bei der Lüneburger SV II

jb Lüneburg. In der hiesigen Tischtennis-Szene kennt ihn jeder. 55 Jahre stand er mit ein Jahr Unterbrechung an der Platte, mit seinem 1456. und letzten Spiel ging eine beeindruckende Sportkarriere zu Ende: Die Rede ist von Wilhelm Bauch vom VfL Bleckede, der in Tischtennis-Kreisen „Willi“ genannt wird.

Das 72-jährige Bleckeder Urgestein ging nun in den Tischtennis-Ruhestand. Im letzten Punktspiel des VfL Bleckede II (Michael Anders, Siegfried Schwarz, Willi Bauch, Tobias Arndt) gegen LSV II (Carsten Klinge, Peter Schmitz, Gerd Peter und Frank Perschke) verabschiedeten sich der Bleckeder Mannschaftsführer und sein Team mit einem 7:4-Sieg (16. April 2010). Für beide Mannschaften war es das letzte Punktspiel in der Saison 2009 / 2010. Sowohl Gastgeber als auch der Gast konnten befreit aufspielen, beide Mannschaften werden auch in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse wieder aufeinander treffen, doch einer wird für immer fehlen: „Willi“ Bauch.

Der sympathische Elbestädter beendete erfolgreich um 21.30 Uhr gegen Gerd Peter sein letztes Einzel mit 11:9, 11:8 und 11:6. 17 Minuten später war dann mit seinem Doppelpartner Tobias Arndt gegen Gerd Peter / Frank Perschke endgültig Schluss. Die letzte Eintragung in seinem vierten DIN-A-4-Buch wird wie folgt lauten: Doppel-Niederlage 9:11, 9:11, 11:7 und 11:9.

Die Gastgeber hatten ein besonderes Geschenk parat: Als Erinnerung an das 1456. Spiel übergab LSV-Tischtennis-Abteilungsleiter Jens Burmester an „Willi“ Bauch eine Freundschaftsurkunde, unterschrieben von den Mannschaftskameraden Carsten Klinge, Peter Schmitz, Gerd Peter, Frank Perschke und Heinrich Schünemann, der verhindert war. Nach dem Wettkampf traf man sich noch zu einem kleinen Umtrunk in der Kabine. Und „Willi“ schwelgte in Erinnerungen.

"Willi" Bauch (mit Freundschaftsurkunde) vor dem letzten Wettkampf neben Abteilungsleiter Jens Burmester. Es freuen sich mit ihm Gerd Peter (hinter Bauch), Siegfried Schwarz, Mannschaftsführer Carsten Klinge (hi. l.), Michael Anders, Tobias Arndt, Peter Schmitz und Frank Perschke. Foto: kossel/nh
"Willi" Bauch (r.) trat zum letzten Einzelspiel seiner Sportkarriere gegen Gerd Peter an. Foto: jb
Frank Perschke, Gerd Peter, "Willi" Bauch und Tobias Arndt (v. l.) nach dem letzten Doppeleinsatz. Foto: jb
Menü