U 10-Jugendturnier der Lüneburger SV im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums (22. Juni 2013)

Neun Teams (TSV Adendorf I + II, SV Eintracht Lüneburg, MTV Treubund Lüneburg, JSG Ilmenau / Wendisch Evern, Ochtmisser SV, JSG Roddau, LSV I + II)
18 Spiele
65 Tore (insgesamt)
Spielzeit: einmal 13 Minuten (keine Halbzeit)
gespielt wurde auf zwei Kleinfeldplätzen
Spiel um Platz 3: JSG Ilmenau / Wendisch Evern 4:5 Ochtmisser SV n. E.
Endspiel: MTV Treubund Lüneburg 0:2 SV Eintracht Lüneburg
für einen reibungslosen Ablauf sorgte LSV-Vize Ralf Braun

Abschlusstabelle:

1. SV Eintracht Lüneburg, 2. MTV Treubund Lüneburg, 3. Ochtmisser SV, 4. JSG Ilmenau / Wendisch Evern, 5. TSV Adendorf II, 6. LSV I, 7. TSV Adendorf I, 8. JSG Roddau, 9. LSV II

Kurz vor Turnierbeginn stellen sich alle teilnehmenden Mannschaften zum Gruppenfoto auf dem LSV-Vereinsgelände auf. Foto: jb
So sehen Sieger und Platzierte aus: Die SV Eintracht Lüneburg (weiße Trikots) gewinnt das Turnier vor dem MTV Treubund Lüneburg (rotes Dress) und dem Ochtmisser SV (orange Trikots). Foto: jb
Jeder Spieler bekam als Dankeschön diesen wunderschönen "goldenen" Pokal mit nach Hause. Foto: jb
Erbitterter, aber fairer Zweikampf zwischen der LSV (rotes Dress) und dem TSV Adendorf. Foto: jb
Elfmeterschießen beim Spiel um Platz drei. Ein Ochtmisser Spieler trifft gegen die JSG Ilmenau / Wendisch Evern. Foto: jb
Enge Kiste für den Adendorfer Keeper, als ein Spieler von der JSG Roddau auf sein Gehäuse zukam. Foto: jb
Alle Spieler nahmen den "goldenen Pokal" in Empfang und freuten sich über das Geschenk. Foto: jb
Brenzlige Situation vor dem Adenorfer Tor, als ein Akteur der JSG Ilmenau / Wendisch Evern kurz vor dem Abschluss stand. Foto: jb
Menü