Teamgeist beim Zeltlager

25 LSVer beim 24-Stunden-Schwimmen im Waldbad Bienenbüttel

jb Bienenbüttel. Sieben Wochen nach dem letzten 24-Stunden-Schwimmen im Freibad Hagen, ging´s zum letzten Mal in diesem Jahr im Waldbad Bienenbüttel auf ins 50 Meter Becken, um reichlich Meter zurückzulegen (12. und 13. Juli 2014). Das Wetter war anfangs optimal, Temperaturen so um 21 Grad Celsius ließen das Schwimmspektakel zu einem tollen Event werden. Doch später machte Petrus den Athleten einen Strich durch die Rechnung. 25 LSVer, die im Laufe des Tages zu unterschiedlichen Zeiten eintrafen, schwammen nicht nur ihre Runden, sie pflegten auch untereinander die Kameradschaft. Die Liegewiese im Bad glich einem Zeltlager, das Gros der „Camper“ war fest in LSV-Händen. Abteilungsleiterin Britta Paketuris freute sich über die tolle Resonanz ihrer Schützlinge, und die Gemeinde Bienenbüttel, allen voran der Waldbad-Leiter Holger Ratajczak und sein Stellvertreter Jens Weissmann, hatte das Event prima organisiert.

Zunächst fiel der Startschuß pünktlich um 15 Uhr, acht Schwimmer sprangen ins Becken. Nach und nach gesellten sich immer mehr Aktive dazu und schwammen, was das Zeug hielt. Insgesamt schwammen die LSVer 139.200 Meter. Die Gesamtstrecke lag bei 1.275.460 Meter (entspricht in etwa einer Entfernung von Lüneburg bis Genua) und 225 Teilnehmern. Das heißt: Eine durchschnittliche Strecke von 5.669 Meter pro Schwimmer. In der Nacht, also von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr, wurden 256.950 Meter geschwommen.

Die jüngste Teilnehmerin war Alexa Steep (1.000 m), die zweitjüngste Amelie Ropella (3.500 m). Als jüngster Aktiver war Leon Zacharias (500 m), als zweitjüngster Jordan Maximilian Zazgornik (3.100 m) am Start.

Emely Melcher Fotos (4): fp
Nele Wiesmann
Martin Zimmer (l.) und Marcel Paketuris
Amelie Ropella (r.) und Alexa Steep

In den Altersklassenwertungen (AK) gab es für die LSV folgende Resultate:

Alterklassen (AK) Name geschwommene Meter (m) Platzierung
15 / 16 (weiblich) Emely Melcher 17.500 1.
15 / 16 (männlich) Martin Zimmer 15.800 2.
15 / 16 (männlich) Marcel Paketuris 8.900 3.
15 / 16 (männlich) Tim Wolff 4.600 4.
11 / 12 (weiblich) Neele Wiesmann 18.000 1.
8 (weiblich) Enny Wüstenhagen 2.300 1.
8 (männlich) Erik Steep 6.000 2.
7 (weiblich) Kimberly Zacharias 900 3.
6 (männlich) Jordan Maximilian Zazgornik 3.100 1.
5 (weiblich) Amelie Ropella 3.500 1.
5 (weiblich) Alexa Steep 1.000 2.
5 (männlich) Leon Zacharias 500 1.

In der Gruppenwertung kam das erste LSV-Team mit 60.700 Metern auf den Bronzeplatz.

Der Startschuß zum 24-Stunden-Schwimmen ist erfolgt. Foto: jb
Badleiter Holger Ratajczak (r.) und sein Stellvertreter Jens Weissmann. Foto: jb
Platz drei für das erste LSV-Team in der Gruppenwertung. Foto: fp
Einige der 25 LSV-Aktiven vor ihrem beflaggten Zelt im Waldbad Bienenbüttel mit Spartenleiterin Britta Paketuris (2. v. l.). Foto: jb
Menü