Terminvergabe der Tischtennisfreunde

Lüneburg. Wann finden die Punktspiele in den fünf Staffeln statt ? Antworten darauf gab die Dachorganisation Tischtennis-Kreis-Verband Lüneburg (TTKV). Erstmals seit Bestehen der Tischtennis-Abteilung der Lüneburger SV vor 47 Jahren gastierte der TTKV im Versammlungsraum des Vereinsheimes (6. und 7. September 2021). Ihr Vorsitzender Michael Bitschkat und Sportwart Matthias Meyer gaben ein Stelldichein und standen den Vereinsvertretern gegebenenfalls Rede und Antwort im Ablauf des Punktspielbetriebes sowie im Bereich „Coronaregeln“. An zwei Tagen wurden die Termine für die Hinrunde in den Spielklassen Kreisliga, 1. Kreisklasse A und B, 3. und 4. Kreisklasse festgezurrt.

Pünktlich waren alle Mannschaftsführer ins LSV-Vereinsheim unter Berücksichtigung der Hygienebestimmungen in „Corona“-Zeiten gekommen. Problemlos ging die Spielplanbesprechung zügig über die Bühne und alle Abgesandten hoffen, dass die Hinrunde durchgespielt werden kann und nicht durch zu hohe Inzidenzwerte vorzeitig abgebrochen wird. Alle Spieler in den 23 Vereinen des TTKV sind bestens vorbereitet und freuen sich, dass der Ball übers Netz des Tisches gespielt werden kann und ein fairer Konkurrenzkampf für Spannung in den Sporthallen sorgt. Hoffen wir das Beste ! (jb)

TTKV-Chef Michael Bitschkat (l.) und sein Sportwart Matthias Meyer hoffen auf eine reibungslose Hin- und Rückunde trotz "Corona". Foto: jb
Die Vereinsvertreter für die Kreisliga stimmen die Termine ab. Gleiches gilt dann auch im Januar für die Rückrunde. Foto: jb
Klein, aber fein: Die 3. Kreisklasse nimmt die Daten unter die Lupe. Foto: jb
Geschafft: Die Spielplantermine in der 4. Kreisklasse sind unter Dach und Fach. Foto: jb
Konzentration bei den Terminabsprachen in der 1. Kreisklasse A. Foto: jb
Die Abgesandten für die 1. Kreisklasse B hatten keine Terminprobleme. Foto: jb
Menü