Freibad Hagen: Hinein ins kühle Nass

Schwimmen unter geänderten Vorzeichen

Die Aktiven der Schwimmabteilung in der Lüneburger SV sind jetzt unter geänderten Vorzeichen in die Freibad-Saison 2020 gestartet. Zum Trainingsauftakt (26. Mai) kamen zehn Teilnehmer, die sich unter Anleitung von Abteilungsleiterin Britta Paketuris vorbildlich vor und im Freibad Hagen zeigten.

  • Training: Dienstags und freitags jeweils von 17.45  bis 20.15 Uhr im Freibad Hagen (Schützenstr. 32 | Nähe LSV-Vereinsheim)
  • Schwimmer ab Bronze- und Seepferdchenabzeichen dürfen ins Becken.  Das Anfängerschwimmen entfällt vorerst noch.
  • Maximal 16 Aktive können am Schwimmtraining teilnehmen.
  • Schwimmutensilien (z. B. Schwimmbretter, Schwimmflossen usw.) dürfen mitgebracht werden.
  • Wichtig: Es gelten andere Schwimmzeiten als die bisher bekannten und: Änderungen der Schwimmregelungen im Open-Air-Bad durch den Hausherrn (SaLü) sind jederzeit möglich. Für die Schwimmsparte kann dies in einem ungünstigen Fall auch zum Abbruch der Übungseinheiten führen.
  • Ab sofort können sich die Schwimmfreunde der Lüneburger SV auf der Homepage Freibad Hagen (siehe unten blaue Internetadresse) registrieren lassen. Vor der Registrierung bitte mit Britta Paketuris Kontakt aufnehmen.
  • Schutzmaske ist Pflicht !
  • Britta Paketuris weist ausdrücklich darauf hin, das jeder Teilnehmer zu jedem Training seine Kontaktdaten schriftlich an sie weitergeben muss.
  • Jedes Mitglied zahlt den Eintritt selbst, auf dem Kassenbon muss der Name und die Anschrift des Teilnehmers aufgeführt sein. Diesen Beleg bitte bei Britta Paketuris abgeben – und am Monatsende wird das Eintrittsgeld vom Verein erstattet.
  • Für alle Aktiven am Schwimmtraining gilt zusätzlich: Bitte bei Spartenleiterin Britta Paketuris anmelden
  • Weitere Infos: www.salue.info/freibad-hagen/info/info/angebot/(anklicken)
  • Kontakt: Abteilungsleiterin Britta Paketuris, mobil 0175 / 2040993
Schwimm-Abteilungsleiterin Britta Paketuris (rote Jacke, weiße Schutzmaske) mit ihren Schützlingen kurz vor Beginn des ersten Trainings in der "Corona"-Pandemie am Freibad Hagen. Foto: jb
Anstellen mit Mindestabstand vor dem Freibad Hagen. Foto: jb
Der Eingangsbereich zum Freibad Hagen unter "Corona"-Bedingungen. Foto: jb
Menü