„Randevu“-Minis mit viel Grazie

Vom Blumen- zum Kreativtanz beim 11. Stadtteilfest in Kaltenmoor

jb Lüneburg. Sie sind erst fünf oder sechs Jahre, doch in ihnen schlummert Talent von ungeahnter Reichweite. Zum Auftakt servierten die Minis der Tanzgruppe „Randevu“ der Lüneburger SV einen bunten Blumentanz. Mit Grazie und Eleganz zeigten drei niedlich kostümierte kleine Mädchen dem begeisterten Publikum tänzerisches Können. Aber dabei sollte es nicht bleiben. Mit einem Sommer- und Kreativtanz stimmten dann die „älteren“ Mädchen auf der Bühne beim 11. Stadtteilfest in Kaltenmoor (25. Juni 2011) die Besucher auf die zweite Jahreszeit ein. Bei angenehmen Temperaturen drückten sie beim Tanz auch nicht auf´s Tempo.

Wie unsere Ringer ist auch „Randevu“ fester Bestandtteil beim traditionellen Stadtteilfest.

Süß kostümiert präsentierten die drei Minis den Zuschauern ihren Blumentanz. Foto: jb
Eleganz und Grazie gehören eben zum Blumentanz dazu. Foto: jb
Menü