Prima Moral, Kampfgeist und eine geschlossene Teamleistung

Von Andreas Ahlert

Das letzte Spiel der Hinrunde unserer zweiten Mannschaft fand am Freitag, 27. September 2013, beim MTV Treubund Lüneburg 3 statt. Motiviert und kämpferisch gingen wir zur Sache. Dennoch konnte der MTV in Führung gehen. Wir gaben aber nicht auf und erspielten uns einige Torchancen, die aber leider nicht genutzt werden konnten. Der Gastgeber erhöhte bis zur Pause auf 3:0.

Auch die zweite Halbzeit war sehr abwechslungsreich. Beide Seiten hatten ihre Möglichkeiten. Der MTV erzielte weitere Treffer. Diese hingen zu einem mit Glück zusammen und weiterhin mit den nicht immer glücklichen Entscheidungen des Schiedsrichters. Aber auch wir hatten durch kluge Pässe und ballsicherer Spielweise viele Möglichkeiten Tore zu erzielen. Leider war uns das Glück nicht hold, so dass wir nur den Pfosten und die Latte trafen.

Fazit: Ein tolles, interessantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der MTV-Sieg (0:8) geht zwar in Ordnung, nur nicht in dieser Höhe. Auch wir hätten einige Tore verdient gehabt. Die Jungs zeigten eine tolle Moral, Kampfgeist und nicht zuletzt eine geschlossene Teamleistung.

Menü