Oliver Mietzsch ist Kreismeister

Oliver Mietzsch und Carsten Klinge Vize-Kreismeister im Doppel

Barendorf / Lüneburg. Mit nur zwei Aktiven ging die Tischtennis-Abteilung der Lüneburger SV bei den Kreismeisterschaften der Damen und Herren des Tischtennis-Kreis-Verbandes Lüneburg (TTKV) in der Sporthalle Barendorf an den Start (21. Oktober 2018): Oliver Mietzsch und Carsten Klinge. Eigentlich rechneten sich beide langjährigen Spieler keine bahnbrechenden Erfolge aus, vielmehr war der Fokus auf Spaß und dem olympischen Gedanken „Dabeisein ist alles“ gerichtet. Doch im Rahmenwettbewerb Herren III (Q-TTR-Werte bis 1.400) kam es anders als erwartet.

Von 20 Teilnehmern in diesem Wettbewerb setzte der 51-jährige Oliver Mietzsch, der im Juni 2013 vom MTV Treubund Lüneburg zur Lüneburger SV wechselte und jetzt in der zweiten Herrenmannschaft (1. Kreisklasse A) aufläuft, Akzente. Er wurde Kreismeister und musste sich im Finale gegen Nico Peters (TuS Reppenstedt), der bereits mit 2:0 führte mächtig strecken. Erst im fünften und letzten Satz machte Mietzsch mit 11:9 alles perfekt und konnte anschließend triumphieren.

Für Carsten Klinge, der seit 14 Jahren in den LSV-Vereinsfarben aktiv ist und derzeit im dritten Herrenteam (1. Kreisklasse B) spielt, lief es anfangs ähnlich erfolgreich wie bei seinem Mannschaftskameraden Mietzsch. In seiner Gruppe gewann der 54-Jährige alle Spiele, erst im Viertelfinale war Endstation. Zusammen mit Oliver Mietzsch legte das Duo noch einen nach. Beide wurde Vize-Kreismeister im Doppel vor Niclas Feigl / Nico Peters (Dahlenburger SK / TuS Reppenstedt). Herzlichen Glückwunsch !

„Das haut einem vom Hocker. Nach vielen Jahren ohne nennenswerte Titel ist es umso schöner, dass Oliver und Carsten eine solche bravouröse Leistung ablieferten. Ich bin stolz auf meine beiden Kameraden. Während seiner Zeit beim MTV Treubund Lüneburg heimste Oliver schon mehrfach den Kreismeister-Titel im Einzel und Doppel ein“, freute sich Abteilungsleiter Jens Burmester. (jb)

Menü