Marie Trenkel Landesmeisterin im Straßenlauf

Marie Trenkel (Nr. 329 in rot mit blauem Stirnband) war vom Start weg vorne mit dabei und am Ende Landesmeisterin. Foto: nh

Von Dennis Lauterschlag

Einbeck / Lüneburg. Marie Trenkel ist weiter auf Erfolgskurs. Die 19-jährige LSVerin gewann den Landesmeistertitel im 10-km-Straßenlauf (16. März 2013) in Einbeck (Landkreis Nordheim). Für die Strecke benötigte sie 40:51 Minuten. Mit dieser Zeit gewann sie souverän bei den Juniorinnen vor Paula Böttcher (VfB Oldenburg / 42:19 Min.) und bringt somit den Titel Landesmeisterin der Verbände Niedersachsen und Bremen mit in die Hansestadt. Im Gesamtfeld aller gestarteten Frauen erreichte Marie Trenkel einen guten 15. Platz. In der Mannschaftswertung der Frauen wurde sie zusammen mit ihren Teamkameradinnen Carolin Müller (45:50 Min.) und Jule Riestenpatt (46:02 Min.) Fünfte. Erst vor zwei Jahren begann die Lüneburgerin Marie Trenkel mit dem Laufen, konnte schnell ihr Talent unter Beweis stellen und sich immer weiter steigern.

Ein starkes Rennen zeigte außerdem Viktoria-Louise Tietz, die über diese Distanz debütierte. Die eigentlich von der 800-m-Strecke kommende Tietz überraschte mit einer ordentlichen Zeit von 46:25 Minuten und einem tollen vierten Platz bei den Juniorinnen. Diana Neben verpasste trotz der schwierigen Wetterverhältnisse ihre Bestzeit nur knapp, sie wurde Siebte in der AK U 23. Madeleine Ulbrich (weibl. Hauptklasse) hatte schwer mit dem Wind zu kämpfen und konnte so nicht ganz an ihre Bestleistungen anknüpfen.

Im zweiten Rennen des Tages starteten die Männer auf die 10-km-Strecke. Eine gute Figur machte der LSV-Neuzugang Jonathan Hunger. Mit einer Zeit von 35:10 Minuten erreichte er im Gesamtfeld der Männer den 23. Rang. In der Mannschaftswertung der Männer wurde Jonathan Hunger zusammen mit Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag (36:07 Min.) und Jannik Schütt (38:30 Min.) Zehnter. Schütt konnte sich außerdem über einen achten Platz bei den Junioren freuen, Jan-Florian Kröger lief mit einer Zeit von 39:30 Minuten persönliche Bestzeit.

Im zweiten Rennen des Tages starteten die Männer auf die 10-km-Strecke. Eine gute Figur machte der LSV-Neuzugang Jonathan Hunger. Mit einer Zeit von 35:10 Minuten erreichte er im Gesamtfeld der Männer den 23. Rang. In der Mannschaftswertung der Männer wurde Jonathan Hunger zusammen mit Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag (36:07 Min.) und Jannik Schütt (38:30 Min.) Zehnter. Schütt konnte sich außerdem über einen achten Platz bei den Junioren freuen, Jan-Florian Kröger lief mit einer Zeit von 39:30 Minuten persönliche Bestzeit.

Friedrich Rauh und Leo Nabrotzky (beide LSV) gingen in der männlichen Jugend U 20 an den Start. Für beide war es das Debüt über diese Strecke. Mit einer Zeit von 38:08 Minuten zeigte Rauh nach den Landemeisterschaften im Crosslauf erneut eine starke Leistung (AK 10. Platz). Leo Nabrotzky konnte bei seinem ersten Lauf auf Landesebene weitere Erfahrungen sammeln. „Trotz des frühen Zeitpunktes in der Saison haben sich unsere Athleten in guter Form präsentiert, und mit einem Titel kehrten wir zufrieden nach Lüneburg zurück“, resümierte Trainer und Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag.

Mit 13 Aktiven starteten wir in der Ortschaft Greene (Stadt Einbeck) bei den Landesmeisterschaften bei Temperaturen um fünf Grad Celsius, Sonnenschein und einem kräftigen Gegenwind.

Jonathan Hunger (Nr. 188) wird im kämpferischen Zielspurt von den Zuschauern angefeuert. Foto: nh
Jannik Schütt (Nr. 194) auf der Strecke. Foto: nh
Dennis Lauterschlag (Nr. 190) gefolgt von seinem Klubkameraden Jonathan Hunger (Nr. 188). Foto: nh
Menü