Lüneburger SV stellt fünf Landesmeister

jb Nienburg / Lüneburg. Die Mattenkämpfer der Lüneburger SV sind weiterhin in der Erfolgsspur. Cheftrainer Wladimir Chudjakow und sein Co-Trainer Vladimir Nikulin können auf fünf neue Landesmeister im griechisch-römischen Stil schauen: Adelina Strauch (weibl. Jugend / 60 kg), Leonid Safonov (A-Junioren / 58 kg), Alexander Kromer (C-Junioren / 34 kg), Slawa Rodko (B-Junioren / 34 kg) und Georgij Strauch (C-Junioren / 32 kg) setzten sich bei den Landeseinzelmeisterschaften in Nienburg in ihren Klassen durch. Andrej Zwetzig (B-Junioren / 42 kg) wurde Dritter. In der Vereinswertung (C-Junioren) belegte die LSV Platz zwei. 98 Athleten aus 12 Vereinen des Niedersächsischen Ringer-Verbandes nahmen teil (9. Februar 2013).

Die frischgebackenen Landesmeister im griechisch-römischen Stil mit ihrem Cheftrainer Wladimir Chudjakow (v. l.): Adelina Strauch, Alexander Kromer, Slawa Rodko und Andrej Zwetzig. Es fehlen Leonid Safonov und Georgij Strauch. Foto: jb
Menü