Locker vom Hocker beim Kaffeekränzchen

Ingrid und Fritz Juschkus (vorne re.) genießen das Kaffeekränzchen mit ihren Kameraden. Foto: jb

jb Lüneburg. Es geht auch ohne Rahmenprogramm, und so kamen die 50 „Oldies“ der Senioren-Freizeit-Abteilung dennoch voll auf ihre Kosten. Sie hatten endlich mal wieder genügend Zeit, beim Kaffeekränzchen locker vom Hocker zu plaudern (7. Oktober 2015). Das kam bei allen gut an, denn die Kameradschaftspflege und das Miteinander sind wichtige Bausteine in einem Verein. Die Oldies beherrschen diese Kunst perfekt.

Bei Kaffee, Butterkuchen und lecker belegten Brötchen sowie kühlen Getränken, serviert vom Wirtepaar Iris und Jürgen Obrecht, war dieses Event wieder voller Leben. Das Organisations-Team mit Marlies Gienke, Fritz Juschkus und Manfred Schwenk zeigte sich über die tolle Resonanz hoch erfreut. Fritz Juschkus hatte auch ein kleines Schmankerl bereit, nämlich den Veranstaltungskalender 2016. Aufmerksam lauschten die Senioren seinen Ausführungen (siehe Programm untenstehend). Marlies Gienke und Manfred Schwenk verteilten anschließend den Kalender als Flyer. Das Programm kann sich wieder einmal sehen lassen. Das Organisations-Trio hat wieder ganze Arbeit geleistet.

Und sogleich wurde auch für die vorletzte Veranstaltung in 2015 geworben: Das Grünkohl-Essen am 4. November. Eifrig trug man sich in die Teilnehmerliste ein. Alles in allem wieder eine gelungene Kaffeerunde.

Blick in den Versammlungsraum in eine illustre Oldie-Runde. Foto: jb
Menü