Läufer stürmen Siegertreppchen

Gold, Silber und zweimal Bronze beim Schiffshebewerklauf in Scharnebeck

Jan-Florian Kröger erreichte in der Altersklasse M 20 den vierten Rang. Ihre Dominanz im Raum Lüneburg zeigten auch die LSV-Frauen. Über die 10,5 km gingen Gold und Silber mit einem beachtlichen Vorsprung auf Rang drei an die Lüneburger SV. Die 22-jährige Jule Riestenpatt (siehe nebenstehenden Artikel „738 laufen in Scharnebeck“ aus der Landeszeitung vom 19. März 2012) zeigte ein starkes Rennen. Mit 44:05 Min. setzte sie sich mit einer Minute Vorsprung vor ihre Klubkameradin Marie Trenkel (45:13 Min., weibliche Jugend U 20, 1. Platz) durch, die ein lockeres Rennen lief, um sich für den ersten vermessenen Straßenlauf am 31. März in Wustrow zu testen, an dem die LSV mit großer Beteiligung vertreten sein wird.

Einziger Starter des Halbmarathons für die LSV war Dennis Ulbrich. Für ihn blieb die Uhr bei starken 1:21:22 Std. stehen. Eine gute Zeit und Gesamtplatz drei für ihn. „Die LSV-Läufer sind mit vielen vorderen Platzierungen super in die Sommersaison 2012 gestartet und werden dem Verein ein hoffentlich erfolgreiches Jahr bescheren“, freut sich Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag.

Menü