Grundstein für ein erfolgreiches 2012 ist gelegt

Zehn neue Athleten wechselten zur Lüneburger SV

Jule Riestenpatt, Dennis Lauterschlag, Lisa Zachariasund Julia Moysich (v. l.) beim Heideblütenlauf. Fotos: nh

Gleich zehn neue Athleten wechselten für die kommende Saison zur Lüneburger SV. Aus dem Landkreis Lüneburg starten unter der Rot-Schwarzen Vereinsfahne Julia Moysich (21) und Lisa Zacharias (18), die zusammen mit der im Jahr 2011 sehr stark laufenden 18-jährigen Marie Trenkel (Beste im Land Niedersachsen in der weiblichen Jugend A über 10 Kilometer) ein Team bilden sollen und im zweitgrößten deutschen Bundesland unter den besten zehn Mannschaften ein Wörtchen mitreden können.

Dieses Team wird dann, so Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag, durch Annika Schwark (17), die aus Bad Sachsa wechselte, unterstützt. Schwark gewann 2011 in ihrer Altersklasse den Hella-Halbmarathon in Hamburg. Ein weiterer Kracher für das Frauen-Team ist die vom TuS Soltendieck (Landkreis Uelzen) gewechselte Carolin Müller. Die in Lüneburg studierende 21-jährige hat Bestzeiten von unter 2:20 Minuten über 800 Meter und elf Minuten über 3.000 Meter gelaufen und ist damit ein weiteres Aushängeschild. „Jedoch muß man abwarten, wie sie den Sport neben ihrem Studium noch auf diesem Niveau bewältigen kann“, betont Lauterschlag. Aber auch die Männer-Mannschaft wird sich verstärken. Neben Lauf-Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag (26), der vom Post SV Uelzen wechselte, kommt auch gleich sein dortiger Teamkollege Torsten Heitmann (25) mit zur LSV. Heitmann, der eine Bestzeit von 32:17 Minuten über die 10 Kilometer aufzuweisen hat, ist ein richtig starker Läufer für den Landkreis Lüneburg. Lauterschlag und Heitmann nahmen 2011 zweimal an Deutschen Meisterschaften teil. Zudem sollen beide auch Abdellah Hamoureis (19) ersetzen, der zum Hamburger SV ging.

Als weitere Neuzugänge konnte Dennis Lauterschlag Heino Koepp, Jennifer Werner und Viktoria-Louise Tietz gewinnen. „Ziel ist es für die Lüneburger SV, den Namen Lüneburg in den nächsten Jahren im Land Niedersachsen im Laufbereich wieder aufleben zu lassen“, macht Dennis Lauterschlag deutlich. Dazu beitragen soll auch der 21-jährige Julian Engelken. Der vom SV Brackwede (bei Bielefeld) gewechselte Newcomer bringt eine tolle Bestzeit über 1.500 Meter mit und wird da seine Stärken zeigen.“Man darf gespannt sein, wie sich der Verein und die Teams weiterentwickeln, der Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2012 ist gelegt“, freut sich der LSV-Laufchef.

Dennis Lauterschlag (l.) strahlt, dass Torsten Heitmann (r.) zur LSV wechselt. Foto: nh
Menü