Freude über Neuzugänge

Von Kathrin Bensemann

Lüneburg. Wir wachsen weiter: Die LSV-Laufabteilung freut sich über Neuzugänge (10. Februar 2018). Drei neue (alte) Gesichter starten ab sofort im Trikot der Lüneburger SV: Vielen längst bekannt ist Neuzugang Lisa Feuerherdt. Sie ist viele Jahre erfolgreich für die Post SV Uelzen gelaufen, bevor sie zum Studieren nach Kiel ging und dort für die SG TSV Kronshagen / Kieler TB startete. Jetzt ist sie zurück in der Zuckerstadt Uelzen und läuft seit Anfang 2018 für die LSV. „Hier gibt es ein großes, leistungsstarkes Laufteam, mit dem ich zusammen trainieren und neue Bestzeiten erreichen kann. Außerdem kommt der Spaß nicht zu kurz“, freut sich Lisa Feuerherdt, die vor allem Crossläufe und 1.500-m-Rennen liebt.

Über beide Disziplinen sowie über Straßenläufe konnte die 27-Jährige diverse Titel auf Landesebene und Podestplätze bei Norddeutschen Meisterschaften erzielen. Überzeugt hat Lisa Feuerherdt auch bei ihrem Auslandsjahr in den USA, dort lief sie Bestzeiten über die Meile (5:04:07 Min.) und 1.500 Meter (4:37:18 Min.). Für 2018 ist ein Ziel schon gesteckt: Bei den Landesmeisterschaften über zehn Kilometer Straße in Uelzen will sie ihre Bestzeit (38:12 Min.) ordentlich verbessern.

Lisa Feuerherdt Foto: nh
Dörte Zimmermann beim Triathlon Foto: nh

Auch eine eingefleischte Triathletin läuft jetzt für die LSV: Für die Hamburgerin Dörte Zimmermann ist es der erste reine Laufverein.Das alleine reicht ihr aber nicht: Mit ihrem Team vom Triathlonverein Hannover 96 kämpft sie ab diesem Jahr außerdem in der 2. Bundesliga – und auch den Ironman in Hamburg nimmt sie in Angriff. Bei der LSV freut sich Dörte Zimmermann auf die vielen Läufe mit der Mannschaft und hat klare Ziele im Kopf. „Den Halbmarathon unter 1:30 Stunden, die zehn Kilometer unter 40 und die fünf Kilometer unter 19 Minuten. Ach ja, und da ist ja noch der Ironman. Da will ich an die 10-Stunden-Marke rankommen.“

Auch die Männer bekommen Verstärkung: Bernd Burmeister – schon 2017 fester Trainingspartner – trägt ab sofort das rot-weiße Vereinstrikot. Der 33-Jährige kommt ursprünglich aus Itzehoe, wohnt aber seit Dezember 2016 in Brietlingen. „Ich habe hier eine ambitionierte Laufgruppe gesucht und schnell Kontakt zu Dennis Lauterschlag aufgenommen. Hier passen Konzept und Trainingspartner für mich“, so Burmeister. Ein Schlaganfall bremste Bernd Burmeisters Lauffreude 2006, er stellte seine Leidenschaft für fünf Jahre ein. „2012 nahm mich ein Kommilitone in Flensburg wieder mit zum Laufen. Dort waren Erfolge und Freude am Laufen schnell wieder da.“ Ab 2014 lief Burmeister für den Hamburger SV, trainierte dort im Leistungssport, schloss sich außerdem der BSG Gaden an. Dort wurde er Deutscher Meister über zehn Kilometer Straße, Dritter über 1.500 Meter Bahn und Europameister über fünf Kilometer Cross. Seine Ziele: Halbmarathon in 1:18:00 Std., zehn Kilometer Straße unter 35 Minuten und 3.000 Meter Bahn in 9:50 Minuten. Und natürlich Erfolge mit dem Männerteam. „Aber vor allem freue ich mich über die vielen tollen Menschen in der LSV.“ Viel Erfolg und viel Spaß im Team !

Menü