Erfolgreicher Abschluss der Laufserie

Von Kathrin Bensemann

Winsen / Lüneburg. Zum Abschluss der Winsener Laufserie (30. August 2017) war noch einmal ordentlich Beißen angesagt: 1.500 Meter auf der Bahn standen an. Das hieß: Vollgas geben von Anfang an. Und das taten die LSV-Aktiven auch und belohnten sich mit prima Zeiten. Gerade erst mit dem vierten Platz von der EM für Senioren in Dänemark zurückgekommen, verbesserte Olga Köppen ihre Zeit aus Århus nochmals: Wieder von Christoph Meyer gezogen, lief sie nach 4:46:07 Minuten ins Ziel. „Das ist einfach meine Strecke“, schwärmte sie hinterher.

Auch Christoph Bodenburg (4:44:67 Min.) und Mattis Dietrich (4:45:13 Min.) zeigten ein ordentliches Rennen. Kathrin Bensemann und Anica Rust starteten im zweiten Lauf, Bensemann verbesserte sich auf 5:07:30 Minuten, Rust benötigte 5:58:07 Minuten.

Und die Bahnsaison ist noch nicht vorbei. Am kommenden Mittwoch, 4. Oktober, starten die LSVer beim Abendsportfest in Adendorf.

Olga Köppen Fotos (3): kersten jäkel
Kathrin Bensemann
Anica Rust
Menü