Ein Treffen der Gemütlichkeit

2. Vereinsfrühstück lockte 60 Sportkameraden und Familienangehörige
LSV-Chef Sebastian Paepke bei der Begrüßung. Foto: jb

Von Jens Burmester

Lüneburg. Ein Sonntag nach Maß: Lady Sunshine „lachte“, der Himmel strahlend blau, 60 Sportkameraden und Familienangehörige konnten es kaum abwarten. Die erste Mahlzeit des Tages, liebevoll aufgetischt von LSV-Vize und „ehrenamtlichen Vereinswirt“ Wolfgang Niewerth und seiner bewährten Crew, sorgte bei den Teilnehmern für prima Laune und Gemütlichkeit. Das zweite Vereinsfrühstück (23. Juni 2019) fand nicht nur guten Anklang, viele fragten schon nach, ob eine dritte Veranstaltung geplant sei. Der Vorstand der Lüneburger SV wird in absehbarer Zeit ein Resümee dieses Eventes ziehen. Ergebnis noch offen.

Vereins-Chef Sebastian Paepke begrüßte in seiner kurzen, auf den Punkt gebrachten Ansprache, die Vereinskameraden, danach ging es auch gleich ans Frühstücks-Buffet mit Selbstbedienung. Zur Auswahl standen verschiedene Wurstsorten und Käse, Eier, Rührei, Gurken, Tomaten, Marmelade, vitaminreiche Kost wie Obst, Orangensaft, Kaffee satt und Erfrischungsgetränke. Viele lobten die üppige Mahlzeit.

Um sich noch besser kennenzulernen und den Kontakt zu den zehn Abteilungen der LSV zu intensivieren, suchten alle das Gespräch und erfuhren so Neues aus anderen Sparten, dachten über eventuelle Gemeinsamkeiten nach oder plauderten einfach mal aus dem „Nähkästchen“. Kurzum: Alle hatten viel Spaß miteinander und freuen sich auf ein Wiedersehen !

Im lichdurchfluteten Versammlungsraum genießen die Teilnehmer das leckere Frühstücks-Buffet. Foto: A/jb
Eier und frisches Obst Foto: jb
Ein Teil des leckeren Buffets zur Selbstbedienung. Foto: jb
Menü