Ein farbenfrohes Show-Tanz-Festival

1. Show-Tanz-Festival vor etwa 500 Zuschauern in Kaltenmoor

jb Lüneburg. Die Sporthalle Kaltenmoor im Ausnahmezustand: Rund 500 Zuschauer feierten kürzlich frenetisch die 90 jungen Mädchen und Frauen beim Show-Tanz-Festival der Tanzgruppe „Randevu“ der LSV (16. Juni 2007).

In bunten, feschen und selbst entworfenen Kostümen wurde den Besuchern, darunter Oberbürgermeister Ulrich Mädge, ein imposantes Feuerwerk an Tanzfiguren abgebrannt. Ob Flamenco, Hip-Hop, Disco / Hip-Hop oder Volkstanz, der Nachwuchs aus den Tanzgruppen Hamburg, Embsen, Bleckede, Ballettstudio Uelzen und Gastgeber „Randevu“ zeigten bei den kreativen als auch modernen Tänzen ihr Können.

Szenenapplaus am laufenden Band für die Vorführungen. Schwungvoll setzte beispielsweise die Tanzgruppe Hamburg unter der Leitung von Valentina Holz den ukrainischen Tanz „Kochanotchka“ spielend in Szene, gefolgt von den LSV-Klatschtanten. Country pur und den Mambo-Tanz servierte die Gruppe aus der Elbestadt Bleckede, deren indischer Tanz der Ladies aus Embsen oder ein feuriger, russischer Tanz der Zuckerstädter in nichts nachstanden. Kurzum: Eine gelungene Geburtstags-Show von den „Randevu“-Trainerinnen Tamara Zlobina und Anastasija Zlobin, gespickt mit Vorführungen der LSV-Ringer-Abteilung, und als köstlichen Nachschlag gab´s für alle leckeren, selbstgebackenen Kuchen und duftenden Kaffee.

Rappelvoll war die Sporthalle Kaltenmoor beim 1. Show-Tanz-Festival. Foto: jb
Mit Argus Augen verfolgte die Jury die Darbietungen ... Foto: jb
... des Ballettstudios Uelzen mit einem russischen Tanz. Foto: jb
Menü