Bitte ein Käffchen und Mettbrötchen !

Veranstaltungskalender 2020 erfreut 50 Senioren

So sieht der neue Veranstaltungkalender 2020 aus.

Von Jens Burmester

Lüneburg. Als fielen Ostern und Weihnachten auf einen Tag: Für 50 Oldies unserer Senioren-Freizeit-Abteilung der Lüneburger SV leuchteten die Augen, als Fritz Juschkus vom Organisations-Team das Programm 2020 detailliert vorstellte. Beim traditionellen Kaffeeklatsch im Versammlungsraum des Vereinsheimes herrschte gespenstische Ruhe, alle waren hellwach, die Ohren gespitzt, was wohl das kommende Jahr an interessanten Events für die rüstige Truppe mit sich bringt (9. Oktober 2019). Nach dem Vortrag wurde der Veranstaltungsflyer verteilt und jeder Oldie dankte es dem Organisations-Team mit großem Beifall für ihr Engagement und den unermüdlichen Einsatz. Der Faltprospekt fand natürlich reißenden Absatz, die Senioren „studierten“ ihn genau.

Alle Senioren sind jetzt mit Informationen versorgt. Fotos: jb

Wie gewohnt gab es nicht nur Small-talk mit Gleichgesinnten, sondern auch ein Käffchen, dazu servierte die Crew um den „ehrenamtlichen Vereinswirt“ Wolfgang („Wolle“) Niewerth Mett-, Mettwurst oder Käsebrötchen sowie frischen Butterkuchen und duftenden Kaffee – und alles im ruhigen, gemütlichen und fröhlichen Rahmen. Vereinsvorsitzender Sebastian Paepke (mit Ehefrau Ines und Sohn Cornelius) würdigte das Trio Marlies Gienke, Fritz Juschkus und Manfred Schwenk, die seit nunmehr 12 Jahren das Organisations-Team bilden und die Stütze aller Senioren sind. „Ohne euch wäre der Verein um einiges ärmer. Es ist schön, dass ihr den Gemeinschaftssinn zu schätzen wisst. Eure diversen Veranstaltungen sind immer ein Highlight. Dafür vom Vorstand ein großes Dankeschön“, machte der Klubchef deutlich.

Nach gut zweieinhalb Stunden intensive Kameradschaftspflege begaben sich die 50 Oldies langsam aber sicher wieder auf den Nachhauseweg und schon jetzt in freudiger Erwartung auf das vorletzte Event in diesem Jahr: Das deftige Grünkohl-Essen am 6. November.

Schnell vergriffen: Die leckeren und liebevoll gefertigten belegten Brötchen mit Mett, Mettwurst und Käse. Da blieb nichts mehr übrig. Schatzmeister Dietmar Herres, Sylvia Klug, Petra und Torsten Bahlinger zauberten das "Brötchenbuffet". Foto: jb
Vereinsboss Sebastian Paepke mit Ehefrau Ines und Sohn Cornelius würdigte den Gemeinschaftssinn der Oldietruppe. Foto: jb
Fritz Juschkus (stehend) vom Organisations-Team in Mitten seiner fröhlichen Seniorenfamilie vor Beginn des Kaffeeklatsches im Versammlungsraum. Foto: jb
Sylvia Klug, Torsten und Petra Bahlinger (v. l.) sorgten dafür, dass die Senioren mit reichlich Flüssigem versorgt wurden. Das beliebte und engagierte Trio unterstützt den "ehrenamtlichen" Vereinswirt Wolfgang ("Wolle") Niewerth nicht nur bei den Events der Senioren-Freizeit-Abteilung, sondern auch bei allen anderen Vereinsveranstaltungen im Klubhaus an der Schützenstraße 31. Foto: jb
Menü