Auf zum 24-Stunden-Schwimmen !

jb Lüneburg. Das Ehepaar Britta und Frank Paketuris von der Lüneburger SV fiebert dem ersten 24-Stunden-Schwimmen der Schwimmabteilung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Amelinghausen entgegen. Denn nicht nur im Becken zählt jeder Meter, denn das schwimmbegeisterte Duo leistet seit Wochen Schwerstarbeit, befindet sich in der Organisation im wahrsten Sinne des Wortes auf den „letzten Metern“ für dieses Events. Denn von Sonnabend, 4., auf Sonntag, 5. Juli, ziehen die Teilnehmer ihre Bahnen. Der Startschuß fällt am 4. Juli um 10.00 Uhr im Waldbad Amelinghausen.

„Wir hoffen auf Sonnenschein und gute Laune. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Ab 750 geschwommene Meter gibt es eine Bronzemedaille, ab 1.550 Meter eine Silber- und ab 3.050 Meter eine Goldmedaille“, verrät LSV-Schwimmabteilungsleiterin Britta Paketuris und ergänzt: „Für die längste geschwommene Nachtstrecke, den jüngsten sowie den ältersten Teilnehmer und noch einige andere Wertungen gibt´s dann bei der Siegerehrung am Sonntag ab 11.00 Uhr auch noch Pokale zu gewinnen.“ Mit dem Sonnenschein wird sie recht behalten, denn in den kommenden Tagen zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite. Da wird die Stimmung bei den Aktiven sichtlich steigen.

Anmeldungen und weitere Infos bei Britta Paketuris, mobil: 0175/2040993, Festnetz: 0 41 31 / 40 23 60 oder Frank Paketuris, mobil: 0171/3433081, Festnetz: 0 41 31 / 40 23 60.

Blick in das idyllisch gelegene Waldbad Amelinghausen. Dort steigt das 24-Stunden-Schwimmen. Foto: jb
Menü