Adendorfer Sieg in dieser Höhe verdient

Von Andreas Ahlert

Am Sonnabend, 21. September, spielte unsere zweite Mannschaft auswärts gegen den TSV Adendorf 2. Das Spiel wurde auf 11 Uhr vorverlegt, für unsere Jungs war es wohl ein wenig zu früh. Die Gastgeber waren uns immer einen Schritt voraus. Weiterhin setzte der TSV uns permanent unter Druck und zwang uns zu Fehlern, die gnadenlos bestraft wurden.

Die LSV kam im gesamten Spiel nur zu drei Chancen, die aber nicht in zählbarem Erfolg umgesetzt wurden. Der TSV Adendorf überzeugte durch schnelles, direktes Kurzpassspiel. Hinzu kam, dass sie fast alle Abstöße abfingen. Daher ist der 12:0-Sieg (5:0) der Adendorfer auch in dieser Höhe verdient. Leider hatte der TSV eine sehr aggressive Spielweise, was sich bei unseren Spielern sichtlich auswirkte und auch zu einer verletzungsbedingten Auswechslung führte.

Menü