66 000 Meter für guten Zweck geschwommen

Die Bilanz des 24-Stunden-Schwimmens (12. und 13. Januar 2013) im Lüneburger Sportbad für die Aktion „Guter Nachbar“ konnte sich sehen lassen: 576 750 Meter schwammen 681 Teilnehmer. Auch die Schwimmsparte der Lüneburger SV war vertreten. Nicht nur unser Maskottchen, sondern auch 15 Aktive hatten Spass und unterstützten die Schwimm-Aktion zugunsten des Guten Nachbarn, einer Hilfsaktion von Wohlfahrtsverbänden und der örtlichen Landeszeitung, die unverschuldet in Not geratenen Mitbürgen unter die Arme greift. Die LSV-Schwimmer legten mehr als 66 000 Meter im Wasser zurück. „Eine prima Leistung unserer Aktiven“ freute sich Abteilungsleiterin Britta Paketuris.

Martin Zimmer im Neoprenanzug zieht eine Bahn nach der anderen (l.). Foto: frank paketuris

Maskottchen „Brilli“ der Schwimmsparte erfrischt sich mit einem Getränk. Foto: frank paketuris

Menü